GTT verbindet Carolls europäisches Filialnetz

(PresseBox) ( Frankfurt, )
GTT Communications, (NYSE: GTT), der weltweit führende Anbieter Cloud-basierter Netzwerke für multinationale Unternehmen, gibt bekannt, dass das Textilunternehmen Caroll, ein Unternehmen von Vivarte, GTT als Partner für seine Wide Area Networks in Europa ausgewählt hat. GTT verbindet den französischen Hauptsitz von Caroll mit seinen 173 Niederlassungen in neun Ländern: Andorra, Belgien, Deutschland, Italien, Luxemburg, Monaco, Portugal, Spanien und der Schweiz.

GTT liefert dabei sichere MPLS- und ADSL-Konnektivität für Carolls Onlinestores wie auch seine physischen Filialen. Außerdem bietet GTT eine 4G-Wireless-Anbindung, wodurch neue Verkaufsläden binnen 15 Tagen online sind. Die sichere und leistungsstarke Wide Area Networking-Lösung nutzt das globale Tier 1 IP-Netzwerk von GTT. Dies beschleunigt die Übertragung geschäftskritischer Daten, ermöglicht ein verbessertes Bestandsmanagement und eine schnellere Online-Bestellung, was sich positiv auf das Kunden-Erlebnis von Caroll auswirkt.

„Caroll vertraut auf die jahrelange Netzwerk-Erfahrung von GTT, um seine 173 Filialen und die Einzelhandels-Website mit Hauptsitz in Frankreich zu verbinden“, erklärt Frédéric Mayette, CIO bei Caroll. „Alle unsere Filialbestellungen laufen über das GTT-Netzwerk. Noch wird jede Nacht eine Berechnung des Lagerbestands durchgeführt, aber ab 2020 werden die Shops in Echtzeit direkt auf dem zentralen System der Zentrale arbeiten, das den Bestand zu jedem beliebigen Zeitpunkt anzeigen kann. Diese Echtzeit-Bestandsübersicht wird unsere Multichannel-Einzelhandelsstrategie verbessern und es uns ermöglichen, Kundenbestellungen schnell online und sogar persönlich zu abzuwickeln.“

„Wir wissen, wie wichtig eine sichere und belastbare Konnektivität ist, um ein erfolgreiches Einzelhandelsgeschäft zu untermauern“, so Rick Calder, Präsident und CEO von GTT. „Wir freuen uns, Carolls Projekte mit unseren führenden Cloud-Netzwerkdiensten zu unterstützen und Menschen über Unternehmen hinweg, weltweit und mit jeder Anwendung in der Cloud zu verbinden.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.