GS&MaSTELLAR eröffnet neue Dependance in London

GS&MaSTELLAR GOES LONDON
(PresseBox) ( London, )
GS&MaSTELLAR vergrößert sich mit der Eröffnung einer neuen  Dependance in der City of London, einem der größten financial hubs der Welt.

Das Unternehmen gewinnt somit ein Standbein im begehrten Pound Sterling Markt des Vereinigten Königreichs, um seine Produkte vor dort aus zu streuen. Mit Blick auf die Akzeptanz innovativer Bezahlungsverfahren sieht das Unternehmen das Vereinigte Königreich als den idealen Standort für die englischsprachige Welt an.

“Als Finanzdienstleister im Kryptowährungsbereich ist London ein Muss für unser Unternehmen, um international agieren zu können.” - Stanislav Tavest, Analyst Developer

GS&MaStellar erschließt sich ein komplett neues Geschäftsfeld und macht den ersten Schritt, um sich als Zahlungsdienstleister mit Kryptowährungen zu positionieren und um so mit Fintech-Unternehmen in Konkurrenz treten zu können. Weitergehend plant das Unternehmen seine Schnittstellen von Payment Processing zu der eigens entwickelten Kryptowährungsbörse über eine sogenannte Crypto-Payment-Plattform demnächst auch Drittanbietern zur Verfügung stellen. Diese können über die Schnittstelle Zahlungen in Kryptowährungen akzeptieren und verwalten, wie es beispielsweise mit Kreditkarten bereits möglich ist.

GS&MaStellar plant den Zugang in 14 Ländern bereitzustellen. Dabei soll die Kryptowährung BitcoinPoS eine zentrale Rolle spielen, da sie aufgrund ihrer innovativen Eigenschaften die einzigartigen Möglichkeiten des schnellen Zahlungsabwicklungsprozesses und der Sicherheit durch die Blockchain in einem bietet.

“Unser Unternehmen sieht enormes Potenzial im BitcoinPoS, nicht nur aufgrund der sehr schnellen Transaktionsgeschwindigkeit von Zahlungen, sondern unter anderem auch durch ein hohes Maß an Datensparsamkeit, Transaktionssicherheit und Zuverlässigkeit durch die Eigenschaften der Blockchain-Technologie.” - Ladislav Razhalovskyi, Blockchain Developer

Die Integration der GS&MaStellar-Lösung vereinfacht das Onboarding von Händlern und ermöglicht ihnen eine einfachere Installation der Zahlungsoptionen. Händler entscheiden nach eigenem Bedarf und Kundenpräferenz, welche Produkte sie in Bezug auf Zahlung von Kryptowährungen integrieren möchten.

In der Anfangsphase soll der Zahlungsverkehr für den Online-Handel angeboten werden, erste Testphasen für ausgewählte Projekte werden in Kürze durchgeführt.

Die Vorteile des Unternehmens im geplanten Vorhaben sind, dass es selbst als Intermediär zwischen dem Kunden und dem Verkäufer agiert.

Durch neue technologische Entwicklungen wie NFC und Mobile Banking auf mobilen Endgeräten sowie der zunehmenden Verbreitung des E-Commerce, sind neue und komfortable Bezahlverfahren immer mehr in den Fokus gerückt. In Verbindung mit dem stets steigendem Interesse an Kryptowährungen bietet GS&MaStellar den Händlern die Möglichkeit den Umsatz durch die Akzeptanz von Kryptowährung zu vervielfachen.

“Unser Unternehmen setzt genau auf diesen Trend und wird revolutionäre Lösungen in Verbindung mit der Blockchain-Technologie und Kryptowährungen anbieten. Mit einem professionellen Vertrieb an unserer Seite können wir neue Größen erreichen, von denen alle Teilnehmer profitieren werden.”- Ladislav Razhalovskyi, Blockchain Developer

Das Unternehmen sieht vor, drei Typen von Zahlungssystemen zu ermöglichen:  Internet-Zahlungssysteme, Mobile Zahlungssysteme und anschließend stationäre Zahlungssysteme.

In den Bereichen B2B (Business to Business), B2C (Business to Customer) und P2P (Person-to-Person  bzw.  Peer-to-Peer)  soll der Zahlungsverkehr nach Zahlungsanlässen systematisiert werden und für die Kunden eine einfache und sichere Zahlungs- und Nutzungsmöglichkeit geschaffen werden.

Für 2022 sind weitere Dependancen in Asien und Nordamerika geplant.
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.