Russischer Rubel (RUB) zur Abwicklung bei Clearstream zugelassen

(PresseBox) ( Frankfurt am Main, )
Clearstream ist der erste Internationale Zentralverwahrer (ICSD), der den Russischen Rubel (RUB) ab Montag, den 15. Januar zur Abwicklung zulässt.

Mit diesem zukunftsweisenden Schritt reagiert Clearstream auf die steigende Nachfrage von Investmentbanken und Emittenten, die an einem Engagement in der stetig an Wert gewinnenden russischen Währung und an der Emission von auf Rubel lautenden Eurobonds interessiert sind. Möglich wurde die Zulassung durch die seit 1. Januar 2007 in Kraft getretenen Bestimmungen des Devisengesetzes, die für den Rubel eine vollständige Handelsliberalisierung vorsehen. Nachdem Clearstream den Rubel uneingeschränkt als Abwicklungswährung zugelassen hat, können Emittenten, die an einer Emission von auf Rubel lautenden und in Rubel abgewickelten Eurobonds interessiert sind, das Clearing und die Abwicklung ihrer Vermögenswerte nun über den in Luxemburg ansässigen ICSD vornehmen.

Jeffrey Tessler, CEO von Clearstream sagte hierzu: "Clearstream ist erfreut, als erster ICSD den Rubel für Wertpapierabwicklungen zulassen zu können. Dies wurde durch unsere enge Zusammenarbeit mit der russischen Zentralbank ermöglicht. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit den russischen Behörden und unterstützen diese gerne bei dem Ziel, die russischen Kapitalmärkte an höchsten Standards messen zu können".

Anmerkung für die Redaktion:
Clearstream ist ein Internationaler Zentralverwahrer (ICSD) und ein Unternehmen der Deutsche Börse Group. Mit Sitz in Luxemburg und Niederlassungen in Frankfurt, London, New York, Dubai und Hongkong stellt Clearstream mehr als 2.500 Kunden weltweit Settlement und Custody Services zur Verfügung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.