Pond Technologies: Stark innovativ trotz hartem Sparkurs

Algenpulver und Tabletten; Quelle: Depositphotos
(PresseBox) ( Hamburg, )
Pond Technologies Inc. (CSE: POND; FRA: 4O0) hat sich im Zuge der Coronakrise einen harten Sparkurs verordnet. Erste, kleine Erfolge deuten sich in dem soeben veröffentlichten Bericht zum dritten Quartal an, auch wenn der Break Even noch nicht erreicht wurde. Kritisch einzuschätzen ist die aktuelle Unterfinanzierung des Unternehmens, das Ende September gerade noch 223.000 CAD an Barmitteln ausweist. Trotz Forderungen in Höhe von 729.000 CAD dürfte eine Finanzierung in Bälde unumgänglich sein. Die dafür zugrundeliegende Bewertung dürfte maßgeblich durch jüngste Fortschritte in der Unternehmensentwicklung beeinflusst werden.

In den vergangenen Monaten ist enorm viel in der Entwicklung passiert: Grant Smith, seit März neuer CEO, hat einen Strategiewechsel eingeleitet, der einerseits stark umsatzorientiert ist, aber auch Raum für gezielte Innovationen lässt. Fortschritte gab es auf drei Feldern. Erstens wurde ein modularer und skalierbarer Photo-Bio-Reaktor in Containerform fertiggestellt. Er kann zu Testzwecken weltweit an Interessenten verschifft werden. Zweitens ist es gelungen, durch die spezielle Pond-Nassextraktion 1 bis 2prozentiges Astaxanthin zu produzieren, das in kaltem Wasser löslich ist und damit für Nahrungsergänzungsmittel in Pulverform geeignet ist. Das eröffnet neue Märkte. Drittens meldet Pond einen Druchbruch bei der Verwendung seiner Algenwachstumsplattform für biotechnologische Anwendungen. Aus diesem Grund wurde sogar eigens eine neue Pond Biotech Abteilung gegründet.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel:

Pond Technologies: Stark innovativ trotz hartem Sparkurs

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/gi-newsletter
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH veröffentlicht auf https://goldinvest.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Pond Technologies Holdings halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus wird die GOLDINVEST Consulting GmbH von Pond Technologies Holdings für die Berichterstattung zum Unternehmen entgeltlich entlohnt. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.