Jabra BIZ 2400: Hörbar besser, spürbar stabil

Neue Call Center Headset-Serie von GN Netcom feiert Premiere auf der CallCenterWorld

(PresseBox) ( Rosenheim/Berlin, )
Mit den Jabra BIZ 2400 Modellen stellt GN Netcom eine neue Serie schnurgebundener Headsets für Call Center und Büroumgebungen vor. Die neuen Profi-Headsets sind auf hohe Haltbarkeit bei optimalen akustischen Eigenschaften angelegt: Die PureVoice-Technologie mit zwei Mikrofonen und Neodymium-Lautsprecher bieten klare und störungfreie Klangqualität. Innovativ zeigt sich GN Netcom beim Mikrofonarm: Er ist bruchsicher und lässt sich um 360O-Grad drehen. Stark belastete Stellen sind mit hochfestem, antiallergischem Chirurgenstahl verstärkt. Die zugfeste Kevlar-Ummantelung schützt das Headsetkabel vor Bruch oder Beschädigungen. Die neuen Headsets sind in mono- und binauralen Varianten erstmals auf der CallCenter World vom 17. bis 19. Februar in Berlin zu sehen. Marktstart ist im April 2009.

Bei der Entwicklung der neuen schnurgebundenen Jabra BIZ 2400-Serie standen Qualität und Haltbarkeit bei Sprachübertragung, Verarbeitung und Komfort im Vordergrund. Je nach Arbeitsumgebung stehen unterschiedliche Mikrofontypen zur Verfügung: Das omnidirektionale Standard-Mikrofon für ruhige Einsatzbereiche, ein geräuschfilterndes für Großraumbüros sowie ein ultra-geräuschunterdrückendes für lärmintensive Arbeitsplätze. Diese ergänzt die neu entwickelte PureVoice-Technologie mit zwei Mikrofonen: PureVoice filtert störenden Hintergrundlärm und verstärkt die Stimme. Der patentierte neue Mikrofonarm ist aus bruchsicherem Material und um 360o-Grad drehbar. Möglich wird dies durch vergoldete Schleifkontakte.

Am Ohr schützt PeakStop den Anwender vor schädlichem Lärm und blendet plötzliche Geräuschspitzen jenseits des gesundheitsschädlichen Wertes von 122 dB aus. Die weichen Ohrkissen sind luftdurchlässig montiert. Dies sorgt für die gute Belüftung des Ohres und verhindert einen Wärmestau und Schwitzen.

"Mit der BIZ 2400 Serie unterstreicht GN Netcom einmal mehr, dass wir uns als Hersteller wegweisender Produkte verstehen und diese als erste im Markt platzieren", sagt Gregor Knipper, Marketing Manager Central EMEA bei GN Netcom. "Bei der Jabra BIZ 2400-Serie haben wir unsere Erfahrung dazu genutzt, ein Headset zu bauen, das in zehnfacher Hinsicht optimiert wurde - von der Klangqualität über die verwendeten hochwertigen Materialien bis hin zum verbesserten Tragekomfort. Im Headset-Markt ist diese Kombination in der Konsequenz bislang einmalig", unterstreicht Knipper die fortschrittliche Technologie "Made in Denmark".

Folgende Modelle der Jabra BIZ 2400-Serie sind erhältlich:

- Das Jabra BIZ 2400 Mono ist die einohrige Variante. Hier können Anwender zwischen einem Überkopf-, Ohr- oder Nackenbügel wählen.
- Das Jabra BIZ 2400 Duo ist die beidohrige Ausführung mit einem Überkopfbügel. Mono und Duo-Version verfügen über eine Frequenzbandbreite von 80 bis 3.400 Hz und eignen sich damit für alle herkömmlichen Festnetztelefone.
- Das Jabra BIZ 2400 USB ist für die Internet-Telefonie (VoIP) optimiert. Das Headset bietet eine Frequenzbandbreite von 150 Hz bis 6,8 KHz, seine digitalen Signalprozessoren verstärken das eingehende Tonsignal zusätzlich. Die IntelliTone-Technik misst die durchschnittliche tägliche Lärmbelastung und hält sie auf einem gleichbleibenden Niveau unterhalb des gesetzlichen Grenzwertes von 85 dB (EU-Richtlinie zum Lärmschutz am Arbeitsplatz). Als erstes schnurgebundenes Headset integriert das Jabra BIZ 2400 USB Bluetooth-Technik und lässt sich parallel mit einem Mobiltelefon paaren. Lautstärke, Rufannahme und Beendigung schaltet eine Multifunktions-Wippe. Zwei Schaltpositionen kann der Anwender programmieren und so zum Beispiel Anrufe vom Mobiltelefon übernehmen oder die Stummschalttaste am Headset ein- oder ausschalten.
- Das Jabra BIZ 2400 USB Hi-Fi-Stereo ist für Multimedia-Audioanwendungen geeignet. Es deckt einen Frequenzbereich von 80 Hz bis 16 kHz ab.

Preis und Verfügbarkeit:

Die Modelle der Jabra BIZ 2400-Serie sind ab April verfügbar. Sie kosten ab 169 zzgl. gesetzl. MWST.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.