Ein Land, ein Preis: GMX DSL-Flatrate bundesweit zum Nulltarif

-Deutschlands FreeMail-Pionier erweitert Free DSL Angebot / -Flatrate-Aktion für 0,- Euro bis 30. Juni 2006 / -Top FritzBox Hardware gratis

(PresseBox) ( München, )
Bislang konnten nur DSL-Nutzer in Metropolen Deutschlands erste unbeschränkte Flatrate für null Euro erhalten. Ab sofort und bis Ende Juni gibt es die GMX DSL FreeFlat jetzt auch frei von dieser egionalen Einschränkung. Unter dem Motto „Ein Land, ein Preis“ können nun DSL-Interessierte aus ganz Deutschland in den Genuss der GMX DSL FreeFlat kommen. Damit setzt GMX die 1997 mit FreeMail begonnene Tradition von Kommunikationsangeboten zum Nulltarif weiter fort.


Mit der FritzBox bekommen GMX Kunden bei Vertragsabschluss auf Wunsch obendrein Top-Hardware zum Nulltarif. Wer sich für einen superschnellen DSL 6.000er Anschluss entscheidet, spart zudem die einmalige Einrichtungsgebühr von 29,95 Euro. Es fallen dann lediglich die monatlichen DSL-Anschlussgebühren an.


Die GMX DSL FreeFlat gibt es wahlweise mit einem bis zu 2.048 Kbit/s schnellen Highspeed DSL-Netzanschluss (19,99 Euro im Monat) oder dem bis zu 6.016 Kbit/s schnellen (24,99 Euro im Monat). Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Neben DSL-Neueinsteigern und DSL-Wechslern haben auch GMX DSL-Bestandskunden die Möglichkeit, in die neuen Tarife zu wechseln.


Und für alle, die ihre Telefonrechung senken wollen, ist die GMX Phone-Flat die richtige Ergänzung zur GMX DSL FreeFlat. Für nur 9,99 Euro pro Monat sind dann alle Orts- und Ferngespräche ins deutsche Festnetz kostenlos. Die Phone-Flat lässt sich einfach zur GMX Flatrate dazubuchen, ist als Einzelprodukt jedoch auch für DSL-Kunden anderer Provider erhältlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.