GEZE auf der fensterbau frontale 2016

16. - 19.03.2016 NürnbergMesse, Halle 2, Stand 2-424

Der Powerchain Kettenantrieb für große und schwere Fenster in einer RWA-Systemlösung. Die intelligenten IQ windowdrive-Fensterantriebe sind mit einer KNX-Schnittstelle ausgestattet / Fotos: GEZE GmbH (PresseBox) ( Leonberg, )
GEZE. Mehr Komfort mit Sicherheit.

Mit dem Fokus auf die Themenbereiche Professional, Living und Service präsentiert GEZE auf der Fensterbau Frontale innovative Lösungen, die das Leben und Arbeiten in modernen Gebäuden erheblich verbessern, erleichtern und sicherer machen.

Mit dabei sind neue Schnittstellen-Lösungen für die Produktintegration in Kommunikations-standards der Haus- und Gebäudesystemtechnik (KNX und BACnet) sowie Fenstertechnik, automatische Türsysteme, Türtechnik und Servicedienstleistungen (z. B. Software für Planungssicherheit).

Professional Solutions: Clevere Zukunftslösungen für smarte Gebäude

Für die intelligente Gebäudevernetzung stellt GEZE zwei Schnittstellenmodule vor, die optimal in die Protokolle KNX und BACnet integrierbar sind:

- In der Fenstertechnik ermöglicht das Schnittstellenmodul IQ box KNX die kontrollierte, natürliche Lüftung und die direkte Einbindung der Fensterantriebe der GEZE IQ windowdrives in KNX-Gebäudesysteme. Selbstverständlich werden auch erweiterte Informationen zu den Fensterfunktionen zur Verfügung gestellt.

- Das neue Schnittstellenmodul IO 420 ist der Schlüssel für „Smart Buildings“, weil alle Systemkomponenten innerhalb eines Netzes verknüpft sind. In der Gebäudeleittechnik können somit Türsysteme, Lüftungstechnik, RWA sowie Sicherheitssysteme (z. B. Fluchtwegsteuerungen) über das weltweite offene Kommunikationsprotokoll BACnet integriert werden.

Im Bereich Türtechnik präsentiert GEZE zwei Lösungen mit hohem Anspruch an das Thema Sicherheit:

- In einer neuen Variante wird der automatische Drehtürantrieb Powerturn für besonders große und schwere Türen in einer Systemlösung präsentiert: Unter anderem mit dem elektronischen Motorschloss IQ Lock AUT, der Fluchttürsteuerung TZ 320 und der Fluchttürverriegelung FTV 320.

- IST Systems (GEZE Tochtergesellschaft) hat sein Produktportfolio um die neuen A4000 Vektortüröffner erweitert: Die besonderen Stärken sind ein fast geräuschloses Öffnen von Türen und ein sicheres Freigeben der Schlossfalle auch unter hoher Vorlast – und ohne die Notwendigkeit zusätzlicher Elektronik. Die IST-typisch kleinen Maße wurden beibehalten, damit sind neue Gestaltungsmöglichkeiten und eine hohe Planungssicherheit gewährleistet.

Living Solutions: Perfekte Symbiosen aus Kraft, Komfort und Design

Das Highlight im Bereich Living Solutions ist die Türdämpfung GEZE ActiveStop. Sie bietet signifikant mehr Komfort und Raumgefühl. GEZE ActiveStop kann Türen sanft stoppen, leise schließen, komfortabel offenhalten sowie im Handumdrehen eingestellt werden – und passt in nahezu alle Standardtüren; alles ganz nach Bedarf und Wohnsituation. Ergänzt wird der Bereich Living Solutions unter anderem vom erweiterten Programm manueller Schiebetürsysteme, zum Beispiel dem neuen System Levolan 120. Dezente und geradlinige Optik, ein modularer Aufbau und die komfortable Montage spielen hier die zentrale Rolle.

Service Solutions: Für jeden Bedarf die passende Lösung

Ob schnelle Montage oder praktische Planungshilfen: GEZE setzt auf individuelle Services. Im Fokus steht dabei die ganzheitliche Betreuung der Gebäudetechnik in einem Objekt – von der Montage über die Wartung und Reparatur bis zur Modernisierung bestehender Anlagen. Planer profitieren unter anderem von neuen Softwarelösungen, welche bereits in der Konzeptionsphase für eine komfortable und sichere Planung sorgen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.