GEMÜ Systemlösungen aus Edelstahl - Individuelle, integrierte Mehrwege-Ventilsysteme

GEMÜ Edelstahl-Ventilblock P600M (PresseBox) ( Ingelfingen-Criesbach, )
Als Ventilspezialist reduzieren wir den Platzbedarf bei verfahrenstechnischen Anlagen und steigern gleichzeitig die Leistungsfähigkeit unserer Systemkomponenten. GEMÜ Mehrwegeventilblöcke aus Edelstahl fassen verschiedene Funktionen zur Steuerung von Flüssigkeiten und Gasen auf möglichst kleinem Raum zusammen.

GEMÜ fertigt seit 20 Jahren innovative sterile Mehrwegeventilblöcke aus Edelstahl für die Pharmaindustrie und Biotechnologie. Die Komplexität und die Erfüllung der Endkundenanforderungen durch den modernen Anlagenbau wären ohne diese sich ständig weiterentwickelnde Mehrwegeventilblock-Technik nicht realisierbar. Sie hat großes innovatives Potential und GEMÜ beherrscht die Herausforderung, nicht nur die kreative Lösungsfindung zu konstruieren, sondern auch die Fertigung dieser komplexen Bauteile auf modernsten CNC-Bearbeitungszentren.

Im kundenindividuellen Blockdesign integriert GEMÜ verschiedenste Funktionen: Mischen, Teilen, Leiten, Entleeren, Zuführen oder Reinigen! Möglich sind auch Doppelabsperrungen, Querverbindungen, Sicherheitsfunktionen und Regelfunktionen sowie die Integration von Sensoren, Filtern oder Rückschlagventilen. Sogar Behälter,- Prozessbecken- und Anlagegehäusewandungen sowie Befestigungspunkte lassen sich integrieren.

Diesen einzelnen Funktionen werden anwendungsspezifische Aufgabenstellungen zugewiesen - wie Medien verteilen, Probenahmen, Sterildampf oder Anschluss von Reinigungsmedien. Oder sie stellen verfahrenstechnische Lösungen sicher, wie einen Mindestdurchfluss oder eine Block-and-Bleed Sicherheits-Funktion.

Komplizierte Verrohrungen mit Ventilen, Fittings, Sensoren, etc. werden durch Blocklösungen stark vereinfacht. Die Blockbaugruppen beinhalten bereits alle nötigen Rohrleitungen, Fittings und Anschlüsse. Ergänzend dazu bietet GEMÜ umfassendes Zubehör mit Reglern, Durchflussmessern, Hubbegrenzungen und kundenspezifischer, in den Ventilblock integrierter Sensorik.

Kundennutzen:

- Multifunktionale Einheit
- Integration unterschiedlicher Sensorik- und Instrumentierungskomponenten
- Erhöhte Anlagensicherheit, u. a. durch weniger Verrohrung und Verbindungselemente
- Platz- und ressourcenschonender als konventionelle Lösungen
- Kompetente Beratungsleistung durch unsere Verfahrenstechniker
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.