Gameforge AG wird Mitglied im Bundesverband G.A.M.E

(PresseBox) ( Karlsruhe, )
Erneut begrüßt der Bundesverband der Entwickler von Computerspielen e.V. G.A.M.E. ein populäres neues Mitglied in seinem Verband - mit Gameforge tritt ein international äußerst erfolgreicher Entwickler und Publisher von browser- und clientbasierten MMOGs (Massively Multiplayer Online-Games) in den Bundesverband ein.

Stephan Reichart, Hauptgeschäftsführer des Verbandes: "Der Eintritt der Gameforge AG in den Bundesverband ist ein weiterer Beweis für das Vertrauen, das G.A.M.E. in der deutschen Industrie entgegen gebracht wird. Der gesamte Markt der Online-Spiele ist ein stark wachsendes Segment im Gamesmarkt und zurzeit einer der bedeutendsten Jobmotoren in der Spieleindustrie. Mit Gameforge haben wir einen der wichtigsten Player in diesem Bereich nun als Partner in unserem Netzwerk und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit!"

Klaas Kersting, CEO von Gameforge, erläutert: "Das rasante Wachstum unseres Unternehmens hat den Beitritt zum Bundesverband mehr als überfällig gemacht. Gerade haben wir mit WarpFire, einem Action-Flashgame, unser fünfundzwanzigstes Online-Spiel auf den Markt gebracht. Wir sehen in G.A.M.E einen der größten Interessenvertreter unserer Branche und sind gespannt auf den regen Austausch und das umfangreiche Networking innerhalb der Organisation."

Über G.A.M.E.

G.A.M.E. Bundesverband der Entwickler von Computerspielen e.V. wurde im März 2004 als Verband von Computerspiele-Entwicklern gegründet, steht aber per Satzung auch anderen an der Produktion Beteiligten wie Produzenten, Publishern oder Zulieferern offen. Mittlerweile hat der Verband über 60 Mitglieder, darunter bedeutende deutsche Entwickler und Publisher wie z.B. Ascaron, bhv, BigPoint, CDV, dtp, Deutscher Telekom, Funatics, Piranha Bytes, Yager Development sowie Fördermitglieder wie z.B. Intel. G.A.M.E. ist der größte Branchenverband der deutschen Unterhaltungssoftwareindustrie. Klare Hauptziele des Verbandes sind die Verbesserung des Images der Entertainmentsoftware-Branche im Allgemeinen sowie der Produktionssituation in Deutschland im Besonderen.

Weitere Informationen unter: www.game-bundesverband.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.