VfL Bochum 1848: Mit Pentesting zu mehr IT-Sicherheit

Durch einen Penetrationstest von G DATA CyberDefense konnte der VfL Bochum 1848 Schwachstellen in der IT aufspüren und seine Verteidigung gegen Cyberangriffe verstärken

Hans-Peter Villis, Vorstandsvorsitzender des VfL Bochum 1848 (PresseBox) ( Bochum, )
Auch Fußballvereine wie der VfL Bochum 1848 werden oft Ziel von Cyberattacken. Immer wieder wehrte die bestehende G DATA IT-Sicherheitslösung des Traditionsvereins Angriffe aus dem Internet auf das Netzwerk ab. Um auch in Zukunft verteidigungsfähig zu bleiben, entschied der Verein, sich in regelmäßigen Abständen sicherheitstechnisch zu hinterfragen und das Netzwerk durch externe IT-Spezialisten auf Herz und Nieren prüfen zu lassen.

Aufgrund der guten Zusammenarbeit mit G DATA in den Bereichen Endpoint Protection und Sponsoring beauftragte der Traditionsverein den Cyber-Defense-Spezialisten mit einer Prüfung der IT-Sicherheit. Die Security-Experten untersuchten die IT-Infrastruktur sowie die Arbeitsprozesse des VfL systematisch auf Schwachstellen und identifizierten dabei mögliche Angriffsvektoren. Im Rahmen der Tests betrachteten die Analysten von G DATA CyberDefense die Infrastruktur auch aus der Perspektive der Innentäter und stellten die Prozesse beispielsweise mit Methoden des Social Engineerings auf den Prüfstand – schließlich ist nicht jede Schwachstelle in der IT-Sicherheit technischer Natur.

Am Ende erhielten die Verantwortlichen des Vereins ein ausführliches Ergebnis-Protokoll mit einer realistischen Bewertung der IT-Sicherheit ihres Netzwerkes sowie konkrete Tipps, wo Handlungsbedarf besteht. „Wir haben wichtige Hinweise erhalten, um die IT weiterzuentwickeln und so künftigen Angriffen zu widerstehen“, sagt Hans-Peter Villis, Vorstandsvorsitzender des VfL Bochum 1848. „G DATA hat uns geholfen, den digitalen Fußballstandort Bochum sicherer zu machen und unseren Fans ein rundum gelungenes Spieltagserlebnis zu bescheren.“

Im Nachgang des Tests hat der Verein die potentiellen Schwachstellen im Netzwerk konsequent abgearbeitet und beseitigt. So konnten die Verantwortlichen das Thema »Shadow-IT« zielgerichtet angehen und Verbesserungen implementieren.

Vorteile für den VfL Bochum 1848
  • Unabhängige Einschätzung der Wirksamkeit der ergriffenen IT-Sicherheitsmaßnahmen und zum Aufbau des Netzwerkes
  • Abbau von Schatten-IT durch gezielte Maßnahmen
  • ganzheitlicher IT-Schutz durch geschulte Mitarbeiter und zeitgemäße Technologien
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.