Optimierte Piece Picking Lösung

Peter Berlik, Head of Global Technology bei SSI Schäfer / © SSI SCHÄFER
(PresseBox) ( Neunkirchen / Siegerland, )
Die intelligente Robotik-Applikation von SSI Schäfer garantiert Fehlerfreiheit und damit maximale Prozesssicherheit in der Einzelstuckkommissionierung und eine Leistung von 900 Picks pro Stunde bei gleichzeitig 100-prozentiger Produktverifizierung.

Der Online-Handel boomt und immer mehr Konsumenten genießen die Anytime-Anywhere-Verfügbarkeit und tätigen ihre Einkäufe im Internet. Speziell der Gesundheitssektor ist geprägt von einer Vielzahl an Vorschriften rund um die Arzneimittelsicherheit, die letztlich dem Schutz der Patienten dient. Parallel gilt es, im Zuge des implementierten Qualitätsmanagements eine lückenlose Nachverfolgbarkeit der Waren sicherzustellen. In diesem dynamischen Umfeld punktet moderne Robotik als fester Bestandteil effizienter und wirtschaftlicher Logistik. SSI Schäfer hat seine hochleistungsfähige Piece Picking Applikation weiterentwickelt, um eine vollautomatisierte Lösung zur Kommissionierung, Identifizierung, Dokumentation und Kontrolle anbieten zu können. Ein Treiber für die Weiterentwicklung war die Anforderung eines Kunden, Betäubungsmittel und rezeptpflichtige Medikamente komplett fehlerfrei zu kommissionieren.

Die erstmals auf der LogiMAT 2019 vorgestellte Piece Picking Applikation wurde im Rahmen des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses technologisch weiter optimiert und somit auf neue Marktanforderungen eingestellt. Die intelligente Robotik-Applikation von SSI Schäfer ermöglicht nach der Weiterentwicklung mit 900 Picks pro Stunde die höchste am Markt verfügbare Leistung in der Einzelstückkommissionierung bei gleichzeitig 100-prozentiger Produktverifizierung. Integrierte Kameras erfassen jedes einzelne Produkt und gewährleisten so ein lückenloses Tracking & Tracing beispielsweise von Rx-Pharma-Artikeln. Parallel dazu wurde die mögliche Produktrange um weitere Formate erweitert. So können zusätzlich besonders kleine Dosen (bereits mit einem Durchmesser ab 35mm) gehandhabt werden. Darüber hinaus tragen neu integrierte Waagen an Stellplätzen von Quell- bzw. Zielbehältern zur nachhaltigen Verbesserung der Kommissionierqualität bei. Denn durch das Wiegen erkennen erweiterte KI-Technologien bereits während des Pickvorgangs, ob die richtigen Artikel in der korrekten Menge kommissioniert wurden und können bei Bedarf entsprechend gegensteuern. Die dafür notwendige Software ist integraler Bestandteil dieses hochkomplexen Systems aus Sensor- und Roboter-Technologie. Die intelligente Pickstrategie garantiert Fehlerfreiheit und damit maximale Prozesssicherheit in der Kommissionierung – ganz ohne Leistungseinbußen.

Dieses Jahr ist die Piece Picking Applikation in der Kategorie „Betriebstechnik & Materialfluss“ Teil des Votums um den Best of Industry Award 2021. Die Leserschaft des Industriemagazins MaschinenMarkt sowie eine hochgradig besetzte Expertenjury stimmen in den kommenden Wochen über die besten Produkte und Lösungen, untergliedert nach 7 Kategorien, ab. „Bereits im Jahr 2019 wurde unser skalierbares Einebenen-Shuttle SSI Flexi mit dem Best of Industry Award ausgezeichnet. Für uns als innovatives Unternehmen ist dies gleichermaßen Bestätigung wie weiterer Ansporn, unseren Kunden hochmoderne Produkte und Lösungen zu bieten, mit welchen wir die Zukunft der Intralogistik gestalten. Umso mehr freuen wir uns, dass wir nun auch mit der Piece Picking Applikation nominiert sind“, so Peter Berlik, Head of Global Technology bei SSI Schäfer.

Die Online-Abstimmung läuft seit dem 13.09.2021. Bis zum 12.11.2021 können nun alle Interessierten ihren Favoriten wählen unter: https://www.bestofindustry.de/.
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.