Künstlerpreis@CeBIT begeistert Macher, Messebesucher und Medien

Kulturelles Highlight auf der CeBIT

(PresseBox) ( Hannover, )
Das "kulturelle CeBIT-Highlight" konnte die hoch gesetzten Erwartungen erfüllen. Der erste Künstlerpreis am CeBIT-Wochenende war für Macher, Messebesucher und Medien ein großer Erfolg.

Schirmherr Lutz Stratmann, Minister für Wissenschaft und Kultur hatte den richtigen Riecher bewiesen, als er bereits im Januar für die Schirmherrschaft zusagte. Stephan Ehlers, Inhaber der Agentur FQL (Fröhlich Qualität Liefern) und Initiator des Künstlerpreises konnte in kurzer Zeit nicht nur die Politik, sondern auch CeBIT-Aussteller, Medien und vor allem professionelle Künstler mobilisieren, die ohne Gage seine Idee unterstützten.

Alle Künstler standen vor der Herausforderung in nur 8 Minuten knifflige Begriffe wie Voice over IP, USB oder HDTV zu präsentieren oder zu zelebrieren. Eine Jury bewertete die Darbietungen und der Sieger erhielt 500 Euro Preisgeld, der Zweitplatzierte 300 Euro, der Dritte 200 Euro. Stadtmagazine, Tagespresse, Messe-Zeitung, PRINZ, Computerzeitung, LANline sowie n-tv, NDR, fahrgastfernsehen.de und Computerwoche-TV berichteten über den Künstlerpreis.

Hier die Ergebnisse:

KATEGORIE COMEDY & KLEINKUNST

Handy-Diabolo-Show von Mr. Wow siegt vor "Oh Baby, Voice over IP" von Horst und Ewald. Die frechen Biester werden mit "Chat" Dritter.

1. Platz
Mr. Wow aus Berlin begeisterte mit seiner Diabolo-performance.

2. Platz
Horst und Ewald stellten in einer einzigartigen Darbietung "Voice over IP" mit einem Alpenhorn dar.

3. Platz
Die frechen Biester überzeugten die Jury mit Show und Gesang zum Begriff "Chat".

KATEGORIE WORTAKROBATIK & ENTERTAINMENT

Cyber-Koffer siegt mit "IT" vor Comedy-Zeichner ("Peripehrie"). Die Datei-Kompression "live" an einem menschlichen Körper dargestellt, gewinnt dritten Preis.

1. Platz: Dobs Brugal verblüffte mit seinem Cyber-Koffer und präsentierte "Information Technology".

2.Platz: Comedy-Schnellzeichner Maurice Pinsèl arbeitete aktiv mit Publikum, das in 8 Minuten vier schnell gezeichnete Begriffe erraten hat.

3. Platz
Wie sich eine Datei anfühlt, wenn sie kompriniert wird, zeigte Sebastian Wagner in einer atemberaubenden Kontorsionistik-Darbietung.

Das ist das Ergebnis des ersten Künstlerpreises auf der CeBIT, bei dem acht Künstler in der Kategorie "Comedy und Kleinkunst" in nur 8 Minuten jeweils einen IT-Begriff höchst unterhaltsam präsentierten.

Presseinfo: http://www.kuenstlerpreis.de/...

Aktuelle Fotos mit Bildunterschriften vom 17.03. und 18.03.2007:
http://fotoalbum.web.de/...

Kontakt:

Stephan Ehlers
www.kuenstlerpreis.de
Telefon 0171 566 9 655
email: info@kuenstlerpreis.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.