FISBA zeigt an der Photonics West die neueste Entwicklung im Bereich Lasermodule, das FISBA READYBeam

Auf der diesjährigen Photonics West in San Francisco setzt FISBA ein Zeichen in der Welt der Mikrolasermodule / Mit dem READYBeam demonstriert FISBA ihre Expertise und Erfahrung im Bereich Mikrophotonik

Das READYBeam™ ist eine einfache, kompakte und leistungsstarke Option, um den Platzbedarf, die Entwicklungszeit und das Integrationsrisiko von mehrfarbigen Laserquellen drastisch zu reduzieren. (PresseBox) ( St. Gallen, )
FISBA, einer der weltweit führenden und unabhängigen Anbieter auf dem Gebiet der Mikro Photonik, stellt vom 4. bis 6. Februar 2020 an der Photonics West in San Francisco am Stand 763 in der South Hall aus. FISBA entwickelt und produziert Lösungen in den Bereichen Life Sciences, Luftfahrt & Verteidigung und Produktionstechnologie. FISBA bieten ihren Kunden den kompletten Service - von den ersten Konzepten und Designstudien bis hin zu funktionierenden Prototypen und Serienprodukten.

Das FISBA READYBeam™ ist die Antwort auf die steigende Nachfrage von Kunden nach kompakten, leistungsstarken und zuverlässigen mehrfarbigen Laserquellen, die die Möglichkeiten von Unternehmen und Forschung erheblich erweitern. Es ist die erste Wahl von Instrumentendesignern, den Platzbedarf, die Entwicklungszeit und das Integrationsrisiko drastisch zu reduzieren.

Das Lasermodul bietet ultimative Kontrolle und Benutzerfreundlichkeit auch für anspruchsvollste Anwendungen. Eingebettete Kühlung, voll integrierte Treiberelektronik, individuelle Leistungsregelung für jede Wellenlänge runter auf 0, Fotorückkopplung mit geschlossenem Regelkreis und Singlemode-Faserkopplung sind einige der herausragenden Merkmale.

Mit 405/488/638 nm und 450/520/660 nm bieten das READYBeam bio und READYBeam ind eine gängige und vielseitige Kombination von Wellenlängen für viele Anwendungsbereiche. Dazu gehören fluoreszenzbasierte Techniken in den Biowissenschaften und der Diagnostik sowie in Industrie-, Material- und Umweltanwendungen. Das Lasermodul wird für Durchflusszytometrie, Spektroskopie, konfokale Mikroskopie, Screening und Selektion, Metrologie, Interferometrie, Datenspeicherung und Lichtstreutechniken eingesetzt. Der READYBeam setzt die Tradition von FISBA in der Photonik fort. Machen Sie sich jetzt bereit für die Zukunft!

Die Mikrooptiken von FISBA werden in Anwendungen wie Endoskopie, medizinischer Abbildungsoptik, Durchflusszytometrie, Spektroskopie, Fernerkundung und integrierten Abbildungsoptik eingesetzt. FISBA liefert Mikrolinsen mit Durchmessern ab 0,3 mm. Diese können von uns nach Kundenwunsch anwendungsspezifisch beschichtet werden. Unsere Experten entwickeln und produzieren einbaufertige Mikrolinsen ab einem Durchmesser von 0,3 mm und Mikro-Asphären ab einem Durchmesser von 1,8 mm.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.