Fieldfisher berät Investor zu Mietvertrag mit der BImA über das ehemalige publity-Center in Leipzig

(PresseBox) ( Hamburg, )
Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) übernimmt zum 01.01.2021 die gesamte Liegenschaft des ehemaligen publity-Center in Leipzig als neuer Hauptmieter. Das repräsentative zweigeschossige Gebäude wurde 2012 auf einem ca. 8.120 m² großen Grundstück auf dem Gelände der Alten Messe im Leipziger Zentrum-Südost errichtet und verfügt über eine Gesamtnutzfläche von ca. 3.000 m². Das Gebäude teilt sich in zwei Gebäudeteile, die über einen verglasten Eingangs- und Empfangsbereich miteinander verbunden sind.

Die BImA ist das zentrale Immobilienunternehmen des Bundes. Es gehört zum Geschäftsbereich des Bundesfinanzministeriums und handelt nach den modernen Standards der Immobilienwirtschaft. Sitz der Zentrale ist Bonn. Aufgabenschwerpunkte sind das einheitliche Immobilienmanagement des Bundes, Immobilienverwaltung und -verkauf, sowie die forst- und naturschutzfachliche Betreuung der Geländeliegenschaften.

Im ehemaligen publity-Center nutzt die BImA einen der zwei Gebäudeteile bereits seit Dezember 2019 als Untermieter und wird nun auch die restlichen der über 3.000 m² beziehen und die gesamte Immobilie zum Anfang des nächsten Jahres als alleiniger Hauptmieter übernehmen.

Eigentümer und Vermieter der Immobilie ist ein Family Office, welches das ehemalige publity-Center im Dezember 2015 erworben hat. Beraten wurde dieses beim Abschluss des Mietvertrages durch Philipp Stricharz und Maureen Pitzen aus dem Immobilienrechtsteam der europäischen Wirtschaftskanzlei Fieldfisher sowie durch Ulrike Bren aus dem Steuerberatungsbüro HLB Schumacher.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.