Kompakte Präzision

Elektrische Schlittenbaureihe EGSL

Die elektrische Schlittenbaureihe EGSL: Präzises Schieben, Aufnehmen und Einsetzen von Werkstücken in Pick & Place-Systemen, Flächen und Raumportalen. Foto: Festo (PresseBox) ( Esslingen, )
Wenn es ums präzise Schieben, Aufnehmen und Einsetzen von Werkstücken geht, ist die elektrische Schlittenbaureihe EGSL von Festo die richtige Besetzung in Pick & Place-Systemen oder in Flächen- und Raumportalen. Selbst bei hohen Lasten arbeiten die Schlittenantriebe mit einer Linearität und Parallelität im Bereich von 1/100 mm.

Sie positionieren wirtschaftlich bei Hüben von bis zu 300 mm. Die geschlossene Spindel verhindert Verschmutzung oder störende Kleinteile im Führungsbereich. Auf Basis der hochpräzisen Führung des DGSL, des pneumatischen Pendants der EGSL, gibt es die elektrischen Schlitten in vier Baugrößen.

Der zur Mechanik passende Motor ragt nicht über den Querschnitt hinaus. Er kann axial oder parallel angebaut werden. Ergebnis ist ein rechteckiger Schlitten, der sich einfach in die Applikation einbauen lässt. Auch die Sensoren am Schlitten selbst sind leicht zu montieren. Die Sensorabfrage erfolgt denkbar einfach. Bei der Inbetriebnahme hilft das intuitiv zu bedienende Festo Configuration Tool.

Zur Auswahl der bestmöglichen Lösung und der zugehörigen Komponenten errechnet die Software "Positioning Drives" schnell und zuverlässig die Belastungskennwerte für den ausgewählten Antrieb - in maximal vier Arbeitsschritten! Applikationsparameter und benötigte Zykluszeiten eingeben, Fahrzyklen bearbeiten und das gewünschte Lösungspaket auswählen: Danach gibt das Programm die Detailergebnisse wie Motorkennlinie, Systemdaten, Produktdaten und Stückliste aus. Der Anwender kann diese einfach für Bestellung und Maschinendokumentation verwenden. Das ist richtig energieeffizient, denn die Software sorgt dafür, dass die Motoren, Getriebe und Achsen weder über- noch unterdimensioniert sind.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.