Aktualisierter Power Workshop für die neue Cisco CCNP Security-Zertifizierung

Neues Security-Training im Fast Lane-Programm

(PresseBox) ( Hamburg, )
Fast Lane (www.flane.de) hat einhergehend mit der Umstellung des CCNP Security (Cisco Certified Network Professional Security)-Zertifizierungsprogramms den zugehörigen Security Power Workshop aktualisiert. Der Cisco Learning Solutions Partner (CLSP) bietet Teilnehmern damit ab sofort die Möglichkeit, sich innerhalb von 15 Tagen in komprimierter Form auf die Zertifizierung zum CCNP Security vorzubereiten.

Die Fast Lane-Trainingsexperten vermitteln in dem CCNP Security Power Workshop zusammengefasst die Inhalte der vier neuen, jeweils fünftägigen Cisco Security Trainings:

- Securing Networks with Cisco Routers and Switches (SECURE)
- Deploying Cisco ASA Firewall Features (FIREWALL)
- Implementing Cisco Intrusion Prevention System (IPS)
- Deploying Cisco ASA VPN Solutions (VPN)

Zu den Lerninhalten zählen unter anderem die Absicherung von Cisco-Routern und Switches mit dem IOS Firewall Feature Set. Darüber hinaus vermitteln die Fast Lane-Experten Know-how für den Einsatz von auf dem Cisco Intrusion Prevention System (IPS) basierenden Security-Lösungen. Ein weiterer Themenbereich deckt die Implementierung sowie den Betrieb von Cisco ASA Adaptive Security Appliance-basierenden Perimeter-Lösungen ab. Außerdem erwerben die Workshop-Teilnehmer Wissen zur Auswahl, Konfiguration und dem Troubleshooting von Cisco ASA Remote Access sowie Site-to-Site VPN Features.

Preis: 9.900,- € zzgl. MwSt.

Der nächste Power Workshop ist am 21. März 2011 in Frankfurt geplant.
Weitere Informationen zum aktualisierten CCNP Security Power Workshop stehen unter http://www.flane.de/... zur Verfügung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.