Sicherheitsschwachstellen aufspüren und beseitigen

Vom 28. bis 30. September veranstaltet die Hochschule Stralsund die IT-Sicherheitskonferenz.

Wie lassen sich Sicherheitsschwachstellen verlässlich aufspüren? - Darum unter anderem geht es in der IT-Sicherheitskonferenz vom 28. bis 30. September 2021.
(PresseBox) ( Stralsund, )
Wie geht man mit Sicherheitsschwachstellen in Computernetzwerken um? Wie ist es insgesamt um die IT-Sicherheit in Deutschland und Europa bestellt? Was hat es mit Bewegungsprofilen aus sozialen Netzwerken auf sich? Der ständige technische Fortschritt im IT-Bereich bietet eine Schwämme an überragenden Möglichkeiten, aber auch an versteckten wie auch zu offensichtlichen Gefahren. In halbstündigen, prägnanten Vorträgen wird dem vom 28. bis 30. September 2021 auf den Grund gegangen. Dann veranstalten die Fakultät für Elektrotechnik der Hochschule Stralsund und Sund-Xplosion die IT-Sicherheitskonferenz.

Zehnte Auflage findet digital und kostenfrei statt

Die IT-Sicherheitskonferenz findet bereits zum zehnten Mal statt und richtet sich an IT-Interessierte und -Experten sowie Studierende. Die dreitägige Konferenz wird in diesem Jahr digital und kostenfrei abgehalten. Sie umfasst zahlreiche Fachvorträge von namhaften Referenten und spannende Diskussionsrunden. Neben Referenten der Hochschule Stralsund und der Hochschule Mittweida sind auch Beiträge aus dem Landesdatenschutz MV oder auch einer Polizei-Hochschule zu erwarten.

Forschungsnahe und wirtschaftlich orientierte Beiträge

Die Veranstaltungen der Konferenz gliedern sich in forschungsnahe und wirtschaftlich orientierte Beiträge auf. Im Fokus stehen hierbei aktuelle Erkenntnisse und Einblicke in die Verfahrensweisen der Industrie und im Gesundheitswesen. Weiterhin bietet die Konferenz eine Serie von Grundlagenvorträgen, um auch Nicht-Profis einen Zugang in die Welt der IT-Sicherheit und des Datenschutzes zu ermöglichen. Hot Topics sind IT-Sicherheit und Datenschutz in den Bereichen: Datenschutz, Ethik, Forensik und Anwendungssicherheit.

Plattform für den Austausch, aber auch für interessierte Laien

Vertreter der IT-Branche und Studierende nutzen die Veranstaltung gern als Treff, um Kontakte zu knüpfen, um Neues zu erfahren und um sich untereinander auszutauschen. Bewusst sind aber auch nicht nur IT-Experten und Studierende eingeladen, sondern auch generell IT-Interessierte, die mehr über ihre persönliche Datensicherheit im Internet wissen wollen. Neben Vorträgen zu Sicherheitskonzepten dürften für sie auch die Erfahrungsberichte aus der Wirtschaft einen Mehrwert darstellen.

Anmeldung unter: Homepage - IT-Sicherheitskonferenz
 

 
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.