DAAD-Preis 2021 der Hochschule Kaiserslautern geht an Ifeoluwa Kolade Okunola

Ifeoluwa Kolade Okunola, DAAD-Preisträgerin 2021 / Foto: HSKL
(PresseBox) ( Kaiserslautern, )
Mit 1000 Euro dotiert ist der Preis des Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) für ausländische Studierende, die sich durch sehr gute Studienleistungen und soziales Engagement auszeichnen.

In der Regel schlagen Dozenten oder Fachbereichsbeauftragte für Internationalisierung dem International Office preiswürdige Studierende vor. In diesem Jahr geht der Preis an Ifeoluwa Kolade Okunola, eine Masterstudierende im Studiengang Financial Services Management aus Nigeria. Der Preis wird vom Auswärtigen Amt finanziert, deutsche Hochschulen können ihn an ausländische Studierende mit sehr guten Studienleistungen und besonders hohem Engagement im sozialen oder gesellschaftlichen Bereich in Eigenregie einmal jährlich vergeben.

Kolade Okunola hatte sich neben ihren Studien und sehr guten Prüfungsergebnissen auch durch exzellente Teamarbeit und Verantwortungsbewusstsein bei der Durchführung von Fachbereichsveranstaltungen außerhalb des regulären Lehrplans ausgezeichnet. Sie hilft neuen ausländischen Studierenden bei der Wahl und Belegung der Studienfächer, ist im hiesigen AStA tätig und an ihrem Wohnort in der Kirchengemeinde sozial engagiert.
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.