Folk-Musik fürs Herz

Matt Epp: Singer-Songwriter aus Kanada

Am 28. Januar 2017 tritt der Singer-Songwriter Matt Epp um 20.00 Uhr im Stephanus Gemeindezentrum in Essen-Überruhr auf. Der Sänger kommt nicht alleine: Mit dabei auf seiner „Sound Tour“ sind der Bassist Joel Couture und die Sängerin Rayannah / Foto: Megan Steen (PresseBox) ( Essen, )
Am 28. Januar 2017 tritt der kanadische Singer-Songwriter um 20.00 Uhr im Stephanus Gemeindezentrum (Langenberger Str. 434, Essen-Überruhr) auf. Der Sänger aus Winnipeg kommt nicht alleine zu seinem dritten Auftritt in Überruhr. Mit dabei auf der „Sound Tour“ sind sein langjähriger Bassist Joel „Fashion“ Couture und erstmals die Sängerin Rayannah. Die Künstlerin aus Kanada schafft mit ihrer Stimme und durch den Einsatz einer Loop Station eine ganz eigene Klangwelt. Sie übernimmt den Support von Mapp Epp. Teile des Abends mitgestalten wird der Kirchenchor Querbeet, der Lieder von Matt Epp in der Bearbeitung von Bernhard Schüth präsentiert. Veranstalter des Konzerts sind die Kultur Offensive Ruhr und die Evangelische Kirchengemeinde Essen-Überruhr. Das Konzert wird vom Kulturbüro der Stadt Essen unterstützt.

Der sympathische Sänger Matt Epp erwärmt mit seiner Musik die Herzen. Durch seine liebenswürdige Art und gelungene Performance überzeugte er bereits 2015 und 2016 das Publikum in Essen. Die Besucher sangen und träumten mit. Matt Epps Songs haben schon immer einen unterschwelligen Hit-Charakter und sind trotzdem sehr nah am Folk orientiert. 2016 veröffentlichte er die CD „Ready in Time“. Das Album wurde von Rusty Matyas produziert. Die Lieder pendeln zwischen hitverdächtigem Pop-Folk und erdigem Americana. Wie bei all seinen Alben legt Matt Epp großen Wert auf die Texte und erzählt uns bewegende Geschichten. Das gilt auch für seine im November 2016 erschienene Single „The Sound“, die er zusammen mit der jungen Ausnahmesängerin Faouzia einspielte und in Essen als Solist präsentiert. Auch nach acht Alben und unzähligen Touren erfindet er sich immer wieder neu. Songs wie „Let Her Know“, „Something Better“ und „North Star“ zeigen deutlich, Matt Epp ist auf der Suche, um sich gleichermaßen auf den Anfang und das Ende vorzubereiten.

Singer-Songwriter trifft Electro-Soul

Kanada hat viele faszinierende Musiker hervorgebracht. Die Musikszene wäre ärmer ohne Neil Young, Leonhard Cohen, Alanis Morissette, Bryan Adams oder Bruce Cockburn. Mit 22 Jahren fasste Matt Epp den Entschluss, Songwriter zu werden und kaufte seine erste Gitarre, eine Gibson J-45 genau wie seine Vorbilder Bob Dylan und Neil Young. Der Wunsch sich durch die Musik auszudrücken, treibt ihn nun seit über zehn Jahren an. Matt Epp ist seiner Gitarre, genau wie seiner Heimat bis heute treu geblieben und bleibt ein Singer-Songwriter der alten Schule sowie ein überragender Live-Act.
Als „Vorgruppe“ tritt bei dem Essener Konzert die Sängerin Rayannah auf. Sie fesselt das Publikum mit ihren sowohl ätherischen als auch dynamischen Electro-Soul-Klängen. Für ihre Auftritte legt sie mit Hilfe einer Loop Station ganz unterschiedliche Klänge übereinander. Geboren und aufgewachsen in Winnipeg führte sie ihr Weg von Kanada nach Kalifornien und für ihr europäisches Debüt von Lille nach Paris. Rayannahs erste CD als Solo-Künstlerin wurde 2015 unter dem Namen „Boxcar Lullabies“ veröffentlicht. Ihre instinktiven Texte in Französisch und Englisch überragen die mit ihrer Stimme und ihrem Atem geschaffenen Klänge.

Kultur Offensive Ruhr

Neben der Evangelischen Kirchengemeinde Essen-Überruhr ist die Kultur Offensive Ruhr Veranstalter des Konzertes, dessen Einnahmen in die Jugendarbeit der Gemeinde fließen werden. Die Kultur Offensive Ruhr wurde zur besseren Vernetzung der Kulturschaffenden auf der Essener Ruhrhalbinsel im Sommer 2014 gegründet. Die Initiatoren arbeiten künstlerisch zusammen, suchen gemeinsam nach Sponsoren und sichern die Finanzierung von Kulturprojekten ab. „Die bisherigen Essener Konzerte von Matt Epp waren erfolgreich. Wer die besondere Atmosphäre erleben durfte, der weiß warum. Oft wurde ich gefragt, wann Matt wieder nach Essen kommt. Klasse, dass sich diese Wünsche im Januar 2017 erfüllen lassen“, freut sich Olaf Eybe, Kultur Offensive Ruhr. „Es ist einfach prima, dass Matt Epp erneut in unserer Gemeinde auftritt. Ich freue mich auf einen Abend voller Musikgenuss und bin gespannt, wie die Zusammenarbeit mit unserem Chor Querbeet aussehen wird“, so Pfarrer Markus Pein erwartungsvoll.
Der Eintritt zu dem Konzert kostet 10 Euro. Der Vorverkauf hat begonnen.

Weitere Informationen:
www.kirche.ruhr

www.mattepp.com
Go Somewhere – Matt Epp – Official Video

www.rayannah.ca
Boxcar Lullabies – Rayannah – Official Video
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.