Stromquelle Picomig 180 basic - klein und kompakt

Tragegriff für einfachen Transport des Leichtgewichtes

Picomig 180 basic: Der preiswerte Einstieg in das wirtschaftliche Fügen mit modernster Inverter-Technologie – in der Werkstatt, auf der Baustelle und bei der Montage (Foto: EWM ) (PresseBox) ( Mündersbach, )
Mit der kleinen, leichten und universellen Schweißstromquelle Picomig 180 basic bietet der deutsche Marktführer EWM HIGHTEC WELDING dem Profi den preiswerten Einstieg in das wirtschaftliche Fügen mit modernster Inverter-Technologie - in der Werkstatt, auf der Baustelle und bei der Montage.

Für jeden Einsatz bietet das Leichtgewicht das passende Verfahren mit ausgezeichneten Schweißeigenschaften: MIG/MAG-Standard- mit Massiv- oder Fülldraht, E-Hand- mit Antistick-Funktion und WIG(LiftArc)-Schweißen.

Über die einfach handzuhabende Zweiknopf-Bedienung für Schweißspannung und Drahtgeschwindigkeit findet der Schweißer den Arbeitspunkt zum perfekten Fügen schnell und einfach. Das Schweißen mit selbstschützenden Fülldrähten im Freien wird durch Polwendung per externem Schweißstromstecker ganz ohne Werkzeug und Eingriff ins Gerät perfektioniert. Die sichere Drahtförderung übernimmt der robuste 4-Rollenantrieb mit großen 37-mm-Antriebsrollen. Der Wechsel zwischen Massiv- und Fülldrahtrolle geschieht blitzschnell ohne Werkzeug. Weitere Besonderheit in dieser Geräteklasse sind Euro-Zentralanschluss für den Brenner und Standardbuchsen für die Schweißleitungen, die einen besonders leichten Austausch gewährleisten.

Am Einsatzort behält die nur 15 Kilogramm leichte Picomig 180 basic, im robusten Kunststoffgehäuse, ihre maximale Leistungskraft von 180 Ampere selbst bei hohen Netzspannungs-Toleranzen (-40% bis +15%). Sie bietet auch bei 40 Grad Celsius Umgebungstemperatur im WIG-Verfahren noch 30 Prozent Einschaltdauer bei maximaler Leistung. Das einphasige Gerät (230V) gewährleistet somit einen uneingeschränkten Betrieb an Generatoren und bis zu 50 Meter langen Netzleitungen. Optional bietet EWM für die kleine Stromquelle einen Transportwagen mit Aufnahme für 300-Millimeter-Drahtspulen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.