Dokumentenanalyse mit Künstlicher Intelligenz überzeugt die Deutsche Bahn

Evy Solutions gewinnt im Startup-Wettbewerb „DB Startup Program 2019“ gemeinsames Projekt

(PresseBox) ( Köln, )
Unterschiedlichste Dokumenten mit Hilfe Künstlicher Intelligenz analysieren, Arbeitsabläufe automatisieren und damit erheblich Kosten sparen: Mit diesem Pitch haben die Gründer der Kölner Evy Solutions GmbH im Startup-Wettbewerb „DB Startup Program 2019“ der DB mindbox Experten in der Kategorie „Construction Tech“ überzeugt. Mit der DB mindbox setzt die Deutsche Bahn auf die innovativen Ideen und disruptiven Technologien von Startups. Anschließend erhalten Gründer die Chance, drei Monate lang ihre Lösung weiterzuentwickeln und im Bahn-Umfeld umfangreich zu testen. Gleichzeitig erhalten sie Experten-Coachings, finanzielle Unterstützung und den Zugriff auf das exklusive Netzwerk des Konzerns.

„Wir freuen uns über die Auszeichnung und auf das gemeinsame Projekt. Unsere KI-Softwareplattform hat bereits in der Praxis bewiesen, dass sie die Dokumentenanalyse und Weiterverarbeitung der Inhalte in Unternehmen unterschiedlichster Größe revolutionieren kann“, sagt Arian Storch, einer der Gründer und Geschäftsführer der Evy Solutions GmbH. „Daher sind wir davon überzeugt, gemeinsam mit der DB mindbox eine auf Evy Xpact basierende Lösung entwickeln zu können, die dem gesamten Konzern erheblichen Mehrwert bieten kann.“

Die Auszeichnung erhält Evy Solutions für die KI-Softwareplattform Evy Xpact. Die branchenunabhängige Lösung für unterschiedlichste Stufen in der unternehmenstypischen Dokumentenverarbeitung, von der Datenerfassung über -analyse bis hin zur Archivierung. Egal ob Papier- oder elektronischer Form – Inhalte von Briefpost, E-Mails, PDFs, JPGs, Word- und Excel-Dateien werden gemäß den Kundenwünschen von der Evy-KI analysiert und automatisch in die unternehmensspezifischen, betrieblichen Systeme und Abläufe integriert. Dafür stehen Kunden verschiedene, kombinierbare Modulen zur Verfügung beispielsweise zur Klassifikation von Dokumenten, zur logischen Dokumententrennung, zum Auslesen rechnungsspezifischer Informationen sowie zur Steuerung von Informationsflüssen. Die Module können einfach in die bestehende IT der Kunden integriert werden und vereinfachen somit den Arbeitsprozess erheblich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.