Plug & Play Befehlsgeräte als direkt steckbare Einheit mit M12-Anschluss

Einfacher geht's wohl kaum

Direkt steckbare Befehlsgeräte
(PresseBox) ( Mönchengladbach, )
Die Befehlsgeräte werden als komplett montierte Einheit nach Vorgabe verdrahtet und mit M12-Stiftanschluss in den Kodierungen A, B und S, sowie den Polzahlen 3, 4, 5 und 8 geliefert. Der Anschluss erfolgt über M12-Leitungen. Somit entsteht eine direkt steckbare und dezentral platzierbare Einheit. Alle Betätigungs- oder Schaltelemente aus den Serien RAFIX 22FS+ und RAFIX 22FSR sind einsetzbar, und auf Wunsch sind sogar individuelle Beschriftungen möglich.

Warum klappt die Montage so viel schneller? Die Bauteile sind nicht nur steckbar, sondern auch viel handlicher. Der Not-Halt-Taster hat nur noch eine runde Einbauöffnung von 30,5 mm im Durchmesser und ist damit sehr schlanker. Auch die geringe Einbautiefe von 58 mm ist ein Vorteil. Solche Taster steckt der Monteur nur noch durch die Öffnung, schraubt fest und fertig! Größere Wandstärken von 0,75 mm bis 12 mm sind kein Problem, spezielle passgenaue Platten braucht man auch nicht mehr. Dass alles schneller geht, ist aber nicht der einzige Vorteil. Die Plug & Play-Taster sorgen auch für höhere Sicherheit.

Was macht die Befehlsgeräte sicherer und flexibler? Die rückseitig vorhandene Vergusskappe erhöht den Berührungsschutz und die Produkte erfüllen auch bei +40 °C Hallentemperatur zuverlässig ihre Aufgabe. Außerdem eliminieren die M12-Stecker Fehlerquellen. Sie sind rückseitig vergossen und haben alternativ eine A-, B- oder S-Kodierung. So ist es nicht möglich, die M12-Kabel falsch aufzustecken. Auch im Wartungsfall kann ein Austausch einfach selbst vorgenommen werden – spezielles Personal braucht man dafür nicht. Der Mitarbeiter, der den Kabelbaum legt, kann den Plug & Play Taster direkt montieren.

Unterm Strich trägt der Plug & Play, im Hinblick auf die hohe Qualität, durch das leichtere Handling in der Arbeitsvorbereitung und im Wartungsfall erheblich zur Kostensenkung bei.
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.