Evernine bietet preisgekrönten Ansatz für externe Content Hubs

Evernine bietet preisgekrönten Ansatz für externe Content Hubs. Quelle: Digital Chiefs – in Anlehnung an AdobeStock / Gorodenkoff.
(PresseBox) ( München, )
Für Unternehmen ist es zunehmend schwierig, sich online zu präsentieren und auf sich aufmerksam zu machen. Die Konkurrenz ist enorm, die Anzahl der zur Verfügung stehenden Kanäle und Tools nimmt stetig zu, gleichzeitig geht die Sichtbarkeit verloren. Ein eigenes Onlinemagazin bietet Unternehmen die Möglichkeit, sich selbst, ihre Marken und Produkte optimal auf dem Markt zu positionieren. Die Münchner Full-Service-Agentur hat bereits mehrere Content Hubs für Unternehmen komplett ausgelagert erstellt – und wurde kürzlich auch dafür ausgezeichnet.

Ein eigenes Onlinemagazin bietet diverse Vorteile. Unternehmen können so eine zentrale Plattform schaffen, auf der in neutraler, professioneller Umgebung alle Kanäle der bisherigen PR und Marketing-Strukturen zusammenlaufen, egal ob Firmenwebsite und -blog, Newsletter oder Social Media. Dadurch ist sowohl die Sichtbarkeit erhöht, da eine zentrale, übergreifende Plattform besser über Suchmaschinen zu finden ist, als auch die dauerhafte Erreichbarkeit der Zielgruppen gewährleistet. Denn egal ob Bestands- und Neukunden, Mitarbeiter oder Interessierte aus Wirtschaft und Politik, ein Onlinemagazin spricht alle gleichermaßen an.

Besonders Experten-basierte Digitalmagazine bieten Unternehmen die Möglichkeit, mittels ihrer eigenen Experten, den eigenen Mitarbeitenden, ihre relevanten Themen und Marken in neutraler Umgebung zu positionieren. Dadurch werden die bereits vorhandenen Ressourcen, das Know-how der eigenen Beschäftigten, optimal genutzt. Über die qualitativ hochwertigen Beiträge wird Vertrauen aufgebaut, zu bereits bestehenden und neuen Kunden sowie möglichen Bewerbern. Damit liefern Onlinemagazine auch einen Mehrwert in den Bereichen HR und Recruiting und festigen das Unternehmen als Trusted Advisor.

Hauptsächlich relevant ist diese Art der Präsentation für Unternehmen aber natürlich aufgrund der vielfältigen Vorteile für das Marketing. Egal ob Content-Marketing, zum Aufbau von Sales-Funnels oder zur Lead-Generierung, in all diesen Bereichen bieten Onlinemagazine vielfältige Lösungen. Relevante Zielgruppen können präzise angesprochen werden, der Nutzen der jeweiligen Anwendungen wird über ein genaues Reporting ermittelt, welches Informationen zu den relevantesten KPI, wie Impressions, Leserzahlen und Verweildauer, liefert. Dadurch ist der konkrete Nutzen eines Onlinemagazins transparent darstellbar und die anfallenden Kosten lassen sich dementsprechend planen.

Ein Digital-Ansatz, der überzeugt

Mit dem Onlinemagazin Digital Chiefs hat hat die Münchner Full-Service-Agentur für den führenden ICT-Dienstleister Axians ein modernes Experten-basiertes Digitalmagazin zu den Themen Digitalisierung und digitale Transformation mit Beiträgen in Form von Ratgebern, Expertenmeinungen und Case Studies geschaffen. Das Magazin wurde komplett an die Evernine ausgelagert und wird bis heute von einem Redaktions- & Kampagnen-Team täglich betreut.

„Wir freuen uns von der Axians das Vertrauen erhalten zu haben, das Projekt zu gestalten und in enger Kooperation auch zum Erfolg zu machen, wie es uns bereits in den anderen Content-Hub-Projekten gelungen ist. Die Axians zeichnet dabei eine hohe Agilität im Marketing sowie die Offenheit für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit aus – was eine wunderbare Grundlage für ein erfolgreiches Projekt liefert. Als Kommunikationsberatung mit angeschlossener Full-Service-Agentur können wir in diesem und ähnlichen Projekten unsere volle Kompetenz ausspielen. Vom Betrieb, über die strategische und technische Weiterentwicklung, bis hin zur Leadgenerierung stehen wir Axians bei „Digital Chiefs“ mit vollem Einsatz zur Seite. Wir bringen so ein echtes Highlight in die IT-Branche“, so Alexander Roth, CEO der Evernine Group.

Das Magazin bietet neben einer enormen Reichweite auch zahlreiche Kampagnenmöglichkeiten wie Traffic-Garantie, Omnichannel-Vermarktung, Leadgenerierung, nachhaltiges Leser-Engagement und Business-Influencing. Zudem wurde es so konzipiert, dass auch Partnermarketing mit großen Herstellern wie Citrix oder Cisco erfolgreich abgebildet werden kann. Dabei wird das Magazin KPI-basiert betrieben mit der Zielrichtung auf Anzahl der generierten Leads, Leserzahlen, Social-Media-Engagement uvw. Erst jüngst wurde dieses Projekt mit dem German Stevie Award 2021 ausgezeichnet – und auch im letzten Jahr mit dem Account-based-Marketing-Ansatz mit dem DPOK (Deutscher Preis für Onlinekommunikation) und dem GSA (German Stevie Awards 2020).

Bereits von Evernine umgesetzte Content Hubs

Neben dem Magazin Digital Chiefs hat die Evernine auch viele weitere Content Hubs für Unternehmen aufgebaut. Der Fokus und die Ausrichtung der Magazine war hier ganz unterschiedlich (siehe Grafik). So setzte die Evernine bereits 2013 mit CANCOM.info ein eigenes Business-IT-Journal auf, das sich gezielt an IT-Entscheider und Fachabteilungen von Unternehmen richtete. Mit der Kombination aus IT-Branchennews und regelmäßigen Ideen zu moderner und zukunftsweisender IT konnte der Ansatz von Unternehmenseigenen Content-Hubs bereits damals überzeugen. Im IT-Umfeld setzte die Evernine auch für die All for One Group das Magazin MITTELSTAND HEUTE um. Ein Onlinemagazin, das vornhemlich die Digitalisierung im Mittelstand beleuchtet. Dieses Magazin wurde in erster Linie für Kampagnen, gezielte Marketing-Maßnahmen und auf Sales-Outcome kreiert. Aber auch im B2C kreierte die Evernine für den Online-Kaffeemarktplatz roastmarket ein eigenes Magazin, das eine enge Verzahnung mit dem Onlineshop hat.

Darüber hinaus betreiben wir unter IBS Publishing und MBF Media weitere Magazine, mit dem Ziel, neue Vermarktungsmöglichkeiten im Verlags-, PR-& Content-Marketing-Umfeld zu kreieren. Die Magazine erfreuen sich beachtlicher und zunehmender Beliebtheit, weisen namhafte Referenzen an Kunden aus und ermöglichen effizientes PR-Marketing der „neuen Generation“.
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.