Satellite Broadband Ireland und Eutelsat schließen 3-Jahresvertrag für schnelle Breitbanddienste via KA-SAT in Irland

(PresseBox) ( Paris/Köln, )
Satellite Broadband Ireland (SBI) hat ein Abkommen mit Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) für den Vertrieb von Breitbanddiensten über den weltweit leistungsstärksten Satelliten KA-SAT geschlossen. Der Vertrag hat zunächst eine Laufzeit von drei Jahren und einen Wert von über fünf Millionen EURO. SBI kann damit die nächste Generation des satellitengestützten Breitbanddienstes Tooway(TM) von Eutelsat vertreiben. Dieser bietet im Download Geschwindigkeiten von bis zu 10 Mbit/s und im Upload von bis zu 4 Mbit/s. SBI will den Dienst zunächst in Irland anbieten und plant den Ausbau des Vertriebs auf andere europäische Regionen.

Der Tooway(TM) Dienst wird über den innovativen Eutelsat Satelliten KA-SAT angeboten. Dieser startete Ende Dezember 2010 und soll Ende Mai 2011 in den kommerziellen Betrieb gehen. KA-SAT nutzt die nächste Generation von Spotbeam-Technologie und Zwei-Wege-Diensten im Ka-Band. Damit reduzieren sich die Kosten für das Bereitstellen satellitengestützter Breitbandzugänge zum Internet.

KA-SAT bildet den Eckpfeiler einer völlig neuen Kommunikationsinfrastruktur in Europa. Hierzu gehören acht über den ganzen Kontinent verteilte Gateways. Eines davon befindet sich im irischen Cork. Alle Gateways sind über einen Glasfaserring an den Internet Backbone angebunden. Als erster europäischer High-Throughput Satellite (HTS) mit einem Datendurchfluss von über 70 Gbit/s leitet KA-SAT ein neues Zeitalter für satellitengestützte Breitbanddienste zu wettbewerbsfähigen Preisen für private Haushalte und Unternehmen in Europa und im Mittelmeerraum ein.

"Für den Aufbau einer digitalen Lebenswelt in Irland ist es notwendig, dass Breitband für so viele wie mögliche der 367.000 Haushalte in den ländlichen Regionen verfügbar ist," sagte Kevin Ryan, Chief Executive von SBI. "Ein Ergebnis dieser Partnerschaft mit Eutelsat ist es, dass unsere Kunden einen garantierten Zugang zum schnellsten und zuverlässigsten satellitengestützten Breitbanddienst zum möglichst günstigsten Preis erhalten." Ryan ergänzte: "Wir sind der einzige Satellitendatenanbieter in Irland, der eine mit irische IP-Adresse als Standard anbietet. Dies ist zum Beispiel notwendig, um Webseiten wie RTE iPlayer besuchen zu können. Dieser Vertrag festigt die Position von SBI als der führende Anbieter satellitengestützter Breitbanddienste für Verbraucher und Unternehmen in Irland. Mit einer Zusatzinvestition von einer Million EURO in unsere eigenen Dienste und Betriebsanlagen können wir unsere Aktivitäten in andere europäische Regionen ausbauen, wie etwa in Großbritannien."

Arduino Patacchini, CEO der Eutelsat Breitbandtochter Skylogic, ergänzte: "Mit dem Satelliten KA-SAT auf der Orbitalposition 9° Ost, der vor der Aufnahme von Diensten im Mai noch eine Reihe von Tests durchlaufen muss, freuen wir uns über die Bekanntgabe dieses ersten Vertrages mit SBI. Die Fähigkeit von KA-SAT, interaktive satellitengestützte Breitbanddienste bereit zu stellen sowie das Investment und die erstklassige Expertise von SBI stehen für eine Partnerschaft, die dem Überbrücken der digitalen Spaltung für Haushalte und Unternehmen in ganz Irland neue Impulse verleiht."

Die Hardware für den Breitbanddienst Tooway(TM) von Eutelsat besteht aus einer kleinen Satellitenantenne und einem Modem für den Anschluss an den PC via Ethernet. Nach einer schnellen Installation erhält der Nutzer sofort einen ständigen Internetzugang. Mit Tooway(TM) sind zudem das Telefonieren und der Direktempfang von TV-Programmen in bester HD und SD Qualität via Satellit möglich.

Der in ganz Europa angebotene Dienst Tooway(TM) wird über ein Netz zertifizierter Distributoren angeboten. Diese bieten Verbrauchern, Heimarbeitern und kleinen Unternehmen Pakete mit Geschwindigkeiten, Volumen und Preisen an, die dem örtlichen Bedarf entsprechen. Distributorenliste: www.tooway.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.