INTERSPUTNIK und Eutelsat melden langfristiges extensives Kapazitätsabkommen für den neuen Satelliten W7

INTERSPUTNIK garantiert langfristige Verfügbarkeit von Kapazitäten auf der Position 36° Ost für TV- und Breitbanddienste in Russland

(PresseBox) ( Paris, Moskau, Köln, )
Die international Satellitenorganisation INTERSPUTNIK und Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) meldeten heute die Unterzeichnung eines bedeutenden langfristigen Kapazitätsabkommens über 16 Transponder auf der Eutelsat Orbitalposition 36° Ost. Das neue Abkommen folgt der wirtschaftlichen Inbetriebnahme des neuen Satelliten W7. Diesen hat Eutelsat neben dem Satelliten W4 kopositioniert und damit die Kapazitäten auf dieser Flaggschiffposition für TV-Märkte einschließlich Russland und der Ukraine verdoppelt.

INTERSPUTNIK hat die 16 Transponder für die gesamte Lebensdauer des W7 im Orbit angemietet. Diese kommen stufenweise in den kommenden zwei Jahren zu den vier bereits von Intersputnik auf dem Eutelsat-Satelliten W4 angemieteten Transpondern hinzu.

Die neue Kapazität will INTERSPUTNIK einsetzen, um die rapide Expansion des digitalen Fernsehens in Russland zu unterstützen. So erhält insbesondere die Gazprom Media Group neue Ressourcen für den Ausbau des Programmangebots ihrer Plattformen NTV Plus und Tricolor. Die Transponder ermöglichen zudem Angebote für neue satellitengestützte Breitbandzugänge an Haushalte außerhalb der Reichweite terrestrischer Breitbandnetze.

Zum Vertragsabschluss sagte Michel de Rosen, CEO Eutelsat: "Die Ankunft unseres neuen leistungsstarken Satelliten W7 auf der Position ist ein wichtiger Eckpunkt in der bereits vor mehr als 15 Jahren ausgebauten Beziehung zwischen Eutelsat und Russland zur Unterstützung der Entwicklung des Satellitenfernsehens. Der heutige russische Satelliten-TV-Markt ist mit fast 200 TV-Programmen und mehr als sechs Millionen Abonnenten außergewöhnlich dynamisch und zeigt signifikantes Potential für anhaltendes Wachstum. Mit der Kopositionierung von W4 und W7 hat Eutelsat die Kapazitäten auf 36° Ost verdoppelt und unser partnerschaftliches Engagement für die langfristige Bereitstellung von Premiumressourcen für die rapide Aufnahme von digitalen Diensten in Russland bestätigt. Wir sind insbesondere stolz, unsere langjährige Partnerschaft mit Intersputnik weiter zu festigen. INTERSPUTNIK setzt sich mit seinen Klienten besonders für die Entwicklung von TV-Übertragungs- und Internetdiensten in Russland ein."

Vadim E. Belov, Generaldirektor INTERSPUTNIK, sagte: "Der Abschluss dieses Abkommens markiert für unsere langfristige Partnerschaft mit Eutelsat einen neuen Durchbruch. Nachdem INTERSPUTNIK vor einigen Jahren zum offiziellen Vertriebspartner für Eutelsat Satellitenkapazität wurde, haben wir diese Kapazität intensiv vermarktet. INTERSPUTNIK hat den Status einer zwischenstaatlichen Organisation und bietet Eutelsat-Kapazität auf verschiedenen regionalen und nationalen Märkten für Satellitenkommunikationsdienste an. Die Realisierung dieses Abkommens hat einen weiteren wichtigen Gesichtspunkt für uns - INTERSPUTNIK ist heute zu dem führenden Anbieter von Satellitenkapazität für den Direktempfang von TV-Programmen in der Russischen Föderation geworden. Wir planen, unsere fruchtbare Zusammenarbeit mit Eutelsat im Interesse des viele Millionen umfassenden russischen TV-Publikums weiter zu entwickeln."

INTERSPUTNIK - International Organization of Space Communications

Die internationale Satellitenorganisation INTERSPUTNIK wurde am 15. November 1971 gegründet und hat 25 Mitgliedsstaaten von Lateinamerika bis nach Südostasien und von Europa bis zur südlichen arabischen Halbinsel. Das Kerngeschäft von INTERSPUTNIK ist das Vermieten von Satellitenkapazität an Telekommunikationsbetreiber, TV-Sender und Unternehmenskunden durch Abkommen mit partnerschaftlich verbundenen Betreibern sowie das Angebot des vollständigen Aufbaus und Betriebs von Satellitenkommunikationsnetzen über das Tochterunternehmen Intersputnik Holding, Ltd. Gegenwärtig vermietet INTERSPUTNIK an seine Kunden Ressourcen auf Telekommunikationssatelliten im geostationären Orbit auf Positionen von 14° West bis 140° Ost. Eine der Hauptpartner ist die Russian Satellite Communications Company, die eine Flotte fortschrittlicher Satelliten der Express-Serien betreibt. Zudem ist INTERSPUTNIK offizieller Vertriebspartner von Satellitenressourcen und Diensten für den europäischen Satellitenbetreiber Eutelsat S.A., den asiatischen Betreiber Measat und stellt Dienste auf dem Satelliten ABS-1 (LMI-1) bereit. INTERSPUTNIK bietet Satellitenkapazität und Ingenieurlösungen für jeden Zweck. Die Kunden sind staatliche und privatwirtschaftliche Unternehmen in über 40 Ländern und können sich aus einer breiten Auswahl an Satellitenkapazität auf verschiedenen Systemen im Weltmarkt entscheiden und ihre Informationen aus nur einer Quelle beziehen. www.intersputnik.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.