Eutelsat und Arianespace setzen lange Partnerschaft mit neuem Satellitenstartvertrag für 2012 fort

(PresseBox) ( Evry, Paris, Köln, )
Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) und Arianespace setzen ihre seit 28 Jahren bestehende Zusammenarbeit mit 25 Starts fort und haben ein neues Abkommen für einen Satellitenstart im Jahr 2012 unterzeichnet. Dies teilten beide Unternehmen heute mit.

Der im Dezember 2010 geschlossene Vertrag für den Start mit einer Ariane 5 Trägerrakete vom Guiana Space Centre aus stellt Eutelsat die zeitliche Diversität und Ablaufsicherheit für das wichtige Ausbauprogramm der Kapazitäten im Orbit mit dem Start von sechs Satelliten bis Mitte 2013 bereit.

Jean-Yves Le Gall, CEO und Chairman Arianespace, sagte zum jüngsten Vertrag: "Ich möchte Eutelsat insbesondere für das anhaltende Vertrauen in unsere Dienste danken. Arianespace ist sehr stolz auf diese bevorzugte Partnerschaft, die wir mit Eutelsat über mehr als ein Vierteljahrhundert lang aufgebaut haben. Dies ist unser 26. Vertrag mit Eutelsat, einem der weltweit führenden Satellitenbetreiber, und ein weiterer Beleg für die von Arianespace angebotenen herausragenden Dienste und Lösungen."

Michel de Rosen, CEO Eutelsat, ergänzte: "Mit einem Anteil von zwei Drittel an unseren gestarteten Satelliten konnte Eutelsat stets auf die Fähigkeit von Arianespace rechnen, zuverlässig, flexibel und pünktlich zu liefern. Die Mission für 2012 ist ein weiterer Beleg einer festen und langjährigen Beziehung unserer beiden Unternehmen. Damit können wir unser Ziel angehen, unsere Ressourcen zu erneuern und auszubauen sowie die Qualität der von uns für unsere Kunden bereitgestellten Dienste weiter zu erhöhen."

Arianespace

Arianespace ist der weltweit führende Anbieter von Startdiensten & Lösungen. Das Unternehmen bietet seinen Kunden seit 1980 Innovationen. Gestützt auf 21 Anteilseigner und die Europäische Raumfahrtagentur ESA kann Arianespace seinen Kunden eine einzigartige Familie an Startraketen anbieten, die aus der Ariane 5, Soyuz und Vega besteht. Die internationale Belegschaft ist für ihre Kultur des Eintretens für herausragende Leistungen bekannt. Bis zum 1. Januar 2011 hat Arianespace insgesamt mit seinen Startraketen 289 Nutzlasten in den Orbit befördert. Diese stehen für mehr als die Hälfte aller derzeit eingesetzten, wirtschaftlich genutzten Satelliten weltweit. Das Unternehmen hat einen Auftragsbestand von 21 Ariane 5 und 18 Soyuz Starts. Dies entspricht dem Geschäft von drei Jahren. www.arianespace.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.