Eutelsat startet neuen Satellitendienst FRANSAT mit frei-empfangbaren DVB-T Programmen innerhalb Frankreichs

(PresseBox) ( Paris/Köln, )
FRANSAT-Einrichtungen ermöglichen 1,5 Millionen Haushalten in Frankreich außerhalb der DVB-T Reichweite, die bisher unverschlüsselte französische Analogprogramme via ATLANTIC BIRD(TM) 3 empfingen, den digitalen Umstieg ohne Wechsel der Satellitenantenne.

Der führende europäische Satellitenbetreiber Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) meldete heute die volle Inbetriebnahme des neuen Dienstes FRANSAT. Mit diesem Dienst erhalten Zuschauer innerhalb des französischen Staatsgebietes Zugang zu allen frei-empfangbaren französischen DVB-T Programmen.

Giuliano Berretta, Chairman und CEO Eutelsat Communications, sagte hierzu: "Der Start von FRANSAT auf unserem Satelliten ATLANTIC BIRD(TM) 3 unterstreicht das Ziel von Eutelsat, den reibungslosen Übergang des analogen hin zum vollständig digitalen Fernsehens in Frankreich im Rahmen des Regierungsplans "Digital France 2012" zu unterstützen. Der Plan beschreibt das Bestreben nach einer Lösung für den Übergang zum digitalen Fernsehen für eine signifikant hohe Zahl an Haushalten, die bisher nur analoge Programme empfangen konnten und außerhalb der DVB-T Versorgungsgebiete leben. Unsere Orbitalposition 5° West stellt bereits seit über 20 Jahren französische Analogprogramme für Übertragungen an terrestrische Umsetzer bereit. In dieser Zeit hat sich eine große Zahl direkt empfangender Haushalte und Gemeinschaftsempfangsanlagen gebildet, um diese Programme Haushalten in Regionen außerhalb der Reichweite terrestrischer Übertragungsnetze zu übermitteln. Fünf Monate vor Beginn des Programms für die analoge terrestrische Abschaltung ist es für Eutelsat selbstverständlich, eine Lösung vorzuschlagen, die den Haushalten den Übergang zum Digitalempfang ermöglicht, ohne das diese ihre Satellitenantenne umstellen müssen."

Um FRANSAT zu empfangen, können Haushalte ein besonders gekennzeichnetes Paket kaufen. Dieses enthält einen Receiver und eine FRANSAT Smartkarte. Die Pakete können an typischen Verkaufspunkten (Fachhändler, Antenneninstallateure, Warenhäuser, Supermärkte etc.) mit Schwerpunkten in den sogenannten "weißen Gebieten" erworben werden. Der neue Dienst adressiert die 10 bis 15% der Haushalte innerhalb Frankreichs, die keine DVB-T Programme empfangen können oder deren Empfangsqualität sich mit der analogen Abschaltung verschlechtert. Diese ist für den 30. November 2012 geplant.

FRANSAT: Für den sofortigen Übergang zum digitalen Fernsehen

- Alle frei-empfangbaren DVB-T Kanäle inklusive HDTV Kanäle:

FRANSAT bietet Frankreichs 18 freie DVB-T Kanäle sowie France Ô und die vier HDTV Kanäle TF1 HD, France 2 HD, M6 HD, ARTE HD.

- Ein gebührenfreier Dienst ohne zeitliche Begrenzung:

Basierend auf dem gleichen Modell wie DVB-T ist FRANSAT gebührenfrei und ohne Zeitlimit.

- Lösung für Haushalte, die keine DVB-T Programme empfangen können. Es ist für die betroffenen 1,5 Millionen Haushalte, die für den Analogempfang ausgerüstet sind, kein Wechsel der Satellitenantenne notwendig:

Haushalte mit einer Empfangseinrichtung für die sechs nationalen analogen Programme via ATLANTIC BIRD(TM) 3 mit einer Satellitenantenne und einem Universal-LNB ersetzen nur ihren Analogempfänger durch einen Digitalreceiver. Mit dem FRANSAT-Paket erhalten sie sofortigen Zugang zu allen freien französischen DVB-T Programmen ohne Wechsel der Satellitenantenne.

- Ein Label garantiert Qualität und Einfachheit:

Als Garantie für Empfangsausrüstungen mit hoher Qualität für die französischen DVB-T Programme hat FRANSAT das Label "FRANSAT Via Eutelsat" entwickelt. Receiver mit diesem Label bieten eine Vielzahl an Funktionen inklusive der schnellen Installation, automatische Nummerierung der Programme, Viaccess Verschlüsselung, Kindersicherung, automatische Receiverupdates, Multipler Satellitenempfang (DiSEqC) sowie den Zugang zu allen via ATLANTIC BIRD(TM) 3 und über andere Satellitenpositionen übertragenen Kanälen.

Eine breite Receiverauswahl für alle Bedürfnisse und Geldbeutel:

- Vier Anbieter (Aston, Metronic, Servimat, Wisi) beteiligen sich an der Produktion und dem Vertrieb der gelabelten FRANSAT Receiver, die auf den individuellen Bedarf zugeschnitten sind. Diese Produktpalette wird ständig erweitert, um Verbrauchern eine größtmögliche Auswahl bereitzustellen. Die Receiverpreise hängen von deren jeweiligen Funktionalitäten ab (HD, Aufnahmefunktion etc.).

Ein non-proprietäres offenes System:

- Receiver mit dem FRANSAT Label sind so entwickelt, dass Nutzer unter den gesetzlichen Gesichtspunkten der Interoperabilität und für Empfangsgeräte völlig frei im Gebrauch ihrer Geräte sind.

Technische Lösungen für den Gemeinschaftsempfang von via Satellit übertragenen unverschlüsselten DVB-T Programmen:

- Ein einziges Kabel reicht aus, um alle TV- und Hörfunk-Programme inklusive FRANSAT in einem Gebäude zu verteilen. Nutzer müssen nur ihren FRANSAT-Receiver an die Dose anschließen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.