Bundesregierung spricht Satellitentechnologie enormes Entwicklungspotenzial für Breitbandausbau zu Eutelsat unterstützt Regierungsstrategie zum Schließen der Breitbandlücken

TOOWAYTM System bietet bundesweit flächendeckenden, breitbandigen Internetzugang via Satellit - Eutelsat arbeitet mit Nachdruck am revolutionären KA-SAT Programm

(PresseBox) ( Paris, Köln, )
Der führende europäische Satellitenbetreiber Eutelsat unterstützt das gestern vorgestellte Strategiepapier und Programm der Bundesregierung zur Forcierung des Breitbandausbaus in Deutschland. Darin betont die Bundesregierung den Stellenwert des Satelliten bei der Versorgung des ländlichen Raumes mit Breitbanddiensten und spricht der neuen Satellitengeneration ein großes Entwicklungspotential zu. Eutelsat plant für Mitte nächsten Jahres den Start eines reinen Ka-Band-Satelliten KA-SAT für die Breitbandversorgung in Deutschland und ganz Europa. Mit diesem revolutionären Satelliten sind Breitbanddienste möglich, die hinsichtlich Preisen und Geschwindigkeiten mit DSL in den bereits ausgebauten Gebieten mithalten können.

Bereits heute bietet das Unternehmen im Vorlauf zu KA-SAT mit TOOWAY TM ein System an, das Endkunden in unter- und unversorgten Regionen den satellitengestützten 2-Wege Breitbandzugang in Hochgeschwindigkeit ermöglicht. Diese effiziente Technik kann einen erheblichen Beitrag zum Erreichen des Ziels der Regierungsinitiative leisten, die Lücken bei der flächendeckenden Verfügbarkeit von Breitbandanschlüssen im ländlichen Raum rasch zu schließen.

Der satellitengestützte Breitbanddienst TOOWAYTM ist sofort einsetzbar und arbeitet ohne leitungsgebundenen Rückkanal. Mit dem Dienst sind in Deutschland aktuell 2 Mbit/s im Downlink erreichbar. Mit dem Spotbeam-Satelliten KA-SAT werden im kommenden Jahr sogar Downloadgeschwindigkeiten von 10 Mbit/s möglich. TOOWAY wurde im Rahmen der Breitbandinitiativen der Bundesländer bereits mehreren Landesregierungen und Kommunen mit sehr positiver Resonanz vorgestellt. Die Schweiz, die Region Piemont in Italien sowie die spanischen Regionen Asturien und Saragossa haben sich bereits im Rahmen von Breitbandprogrammen für den Einsatz des Systems entschlossen. Erst kürzlich hat Eutelsat in Frankreich im Zusammenhang mit der Action No. 1 des Plans "Digital France 2012" der französische Regierung auf Basis des Systems eine Initiative zur Versorgung ländlicher Regionen gestartet. EUTELSAT arbeitet angelehnt an die französischen Erfahrungen zudem an einem neuen besonders kundenfreundlichen und übersichtlichen Preis- und Servicemodell, um noch mehr Bundesbürgern den Zugang zu dieser Zukunftstechnologie zu ermöglichen. Nähere Informationen folgen in Kürze.

TOOWAYTM wird bereits in 19 europäischen Ländern von 28 Vertriebspartnern angeboten. In Deutschland vertreiben Teldafax und die Internetagentur Schott den Dienst. Im März will zudem die SkyDSL Technologies den Vertrieb aufnehmen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.