Epson erweitert Portfolio an Safety-ICS für Fahrzeuge um Graustufen-Segmenttreiber für Cluster Displays

Der gerade in Serie gegangene LCD-Treiber S1D15106 von Epson bietet einen hohen Kontrast, 16 Graustufen und weitgreifende Sicherheitsfunktionen

Spezifikation
(PresseBox) ( München, )
Die Seiko Epson Corporation (TSE: 6724, „Epson“) hat die Serienproduktion des neu entwickelten Segmenttreibers S1D15106 aufgenommen. Es ist Epsons erster Graustufen-LCD-Treiber für Instrumentencluster. Seitens Epsons wird mit einem Produktionsvolumen von 100.000 Stück des neuen Controllers im Monat gerechnet. 

Die Menge an Informationen, die auf Cluster-Displays dargestellt werden muss, nimmt einerseits durch die stetig steigende Anzahl an Fahrzeugfunktionen immer weiter zu. Andererseits führen größere und höher auflösende Displays auch zu höheren Kosten. Dies hat, insbesondere in Schwellenländern, zu einer erhöhten Nachfrage nach Clusterdisplays geführt, die einen Teil des Inhalts flexibel auf einem TFT Display und gleichzeitig andere Teile wie Telltales oder Tachoelemente an festen Positionen auf einem Segment-Display darstellen können. 
Der S1D15106 ist ein Segmentdisplaytreiber, der direkt an einen Microcontroller angeschlossen werden kann.1 Durch den integrierten Speicher können die Bilddaten ohne externen Speicherbedarf direkt an das Display übertragen und angezeigt werden. Durch die Möglichkeit die Segmente entweder statisch oder per PWM (Pulsweitenmodulation) zu treiben, kann entsprechend entweder der Kontrast erhöht werden oder ein Graustufendisplay mit 16 Graustufen getrieben werden. Daher eignet sich der Treiber auch ideal für die Visualisierung von Tacho- oder Drehzahlanzeigen.²,³

Darüber hinaus ist der Treiberschaltkreis mit Display-Safety-Funktionen ausgestattet, z.B. einer Detektion von Kurzschlüssen oder unterbrochenen Schaltkreisen an den Segment- oder Common-Leitungen. Wenn eine unterbrochene Leitung detektiert wird, kann sogar der betroffene Ausgang durch einen Befehl des Microcontrollers auf einen anderen Treiberausgang gelegt werden und die weitere Funktion des Displays somit sichergestellt werden. Die Safety-Funktionen der Treiberschaltkreise unterstützen die Konstruktion hochverlässlicher Displaysysteme. Dieser Treiber erfüllt die strikten Anforderungen der Automobilindustrie. Er ist AEC-Q100-konform und eignet sich für Betriebstemperaturen bis zu 105 °C. 

Produktmerkmale
  • Segmente: 368 Ausgänge 
    Commons: 1 Ausgang
  • Statisches Treiben für hohen Kontrast möglich.
  • Graustufen-Displays mit 16 Stufen durch PWM-Treiber möglich.
  • Display-Safety-Funktionen für Fahrzeuge
1 Ein Microcontroller (MCU, micro control unit), ist ein integrierter Schaltkreis, der vorrangig in eigenständigen Elektronikgeräten genutzt wird. Eine MCU ist eine Art Mini-Computer, der auf die Kontrolle von elektronischen Geräten optimiert ist.
2 Beim statischen Treiben eines LCDs wird an jedes Displaysegment eine eigene Segmentleitung, die nur für dieses Segment genutzt wird, vom Treiber zum Segment geführt. 
3 Pulsweitenmodulation ist eine Methode, die Breite und damit die Dauer der An-Phase der Impulse eines Rechtecksignals zu modulieren. 

Bildunterschrift: Der S1D15106 kann bis zu 368 Segmente ansteuern, und so, in Kombination mit einem kleinen Farb-TFT-Panel, das Look-and-Feel eines großen, volldigitalen Clusters erzeugen.

Über die Epson Gruppe

Epson ist ein global führender Technologiekonzern, der sich zum Ziel gesetzt hat, für die gesellschaft wichtig zu sein, indem er Menschen, Objekte und Informationen mit den eigenen effizienten, kompakten und präzisen Technologien verbindet. Das Unternehmen konzentriert sich darauf, Innovation voranzutreiben und die Kundenerwartungen in den Bereichen Tintenstrahldruck, visuelle Kommunikation, Wearables und Robotik zu übertreffen. Epson ist stolz auf seinen Beitrag zur Schaffung einer umweltfreundlich handelnden Gesellschaft und auf seine Maßnahmen zur Umsetzung der Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDG) der Vereinten Nationen. Unter der Führung der in Japan ansässigen Seiko Epson Corporation erwirtschaftet die Epson Gruppe weltweit einen Jahresumsatz von mehr als 1 Billion japanische Yen.

https://global.epson.com  
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.