Solarmodule von Emmvee erhalten UL-Zertifikat für die Vereinigten Staaten

Emmvee ES M60 Black Pearl mit Bosch-Zellen (PresseBox) ( Berlin, )
Zwei Module der Emmvee Photovoltaics GmbH erhalten die Zertifizierung der Underwriters Laboratories Inc. (UL). Die Module ES-230 P60 und ES-230 M60 wurden auf Herz und Nieren überprüft und getestet und erhielten im Januar 2010 das Zertifikat. Das Institut Underwriters Laboratories hat über 100 Jahre Erfahrung in der Produktzertifizierung. Die Sicherheitsprüfungen umfassen z.B. Stromschlag und Brandgefahr.
"Wir freuen uns sehr über die Zertifizierung. Wir sehen viel Potenzial im US-amerikanischen Markt", sagt Steffen Graf, Geschäftsführer der Emmvee Photovoltaics GmbH.
Das ES-230 P60 verfügt über 60 polykristalline 6-inch-Zellen von Q-Cells (Q) und Gintech (G), das ES-230 M60 hat 60 monokristallinen 6-inch-Zellen von Bosch (B) oder Gintech (G). Beide haben eine Systemspannung von 1000 V. Das hochwertige Frontglas der Firma Saint-Gobain Glass (SGG) wird in den Ausführungen Albarino T (Flachglas), Albarino P (Pyramidstruktur) oder Albarino G (Wellenstruktur) eingesetzt. Die spezielle Oberflächenstruktur des Albarino P und G verbessert den Wirkungsgrad um mindestens drei Prozent.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.