SMIs in vivo Drucksensor IntraSense™: Biokompatibilität für medizinische Geräte bestätigt

Präsentation auf der Fachmesse SIR 2019 (Society of Interventional Radiology)

SMI IntraSense Drucksensor (PresseBox) ( Dortmund, )
SMI (Silicon Microstructures, Inc.) gibt bekannt, dass die Biokompatibilität des invasiven Drucksensors IntraSense™ von einem anerkannten Hersteller medizinischer Geräte bestätigt wurde. Die Biokompatibilität ist ein wichtiger Faktor bei der Entwicklung eines invasiven medizinischen Geräts. Die nun bestätigte Kompatibilität der IntraSense™-Drucksensoren ermöglicht eine einfache Integration in verschiedene minimalinvasive Applikationen. SMI wird die IntraSense™-Produktlinie auf der SIR2019 (Jahrestagung der Society of Interventional Radiology) vom 24.-27. März 2019 in Austin/USA dem Fachpublikum präsentieren. SMI ist ein Tochterunternehmen der Elmos Semiconductor AG.

Nachgewiesene Biokompatibilität

Die IntraSense™-Produktfamilie vereinfacht die direkte Druckmessung im menschlichen Körper, unter anderem zur Ueberwachung des intravaskulären oder intrakraniellen Drucks. Eine Größe von weniger als 1 French (entspricht 1/3mm Durchmesser) ermöglicht eine einfache Systemintegration. Die Produkte wurden entwickelt, um eine präzise in-vivo-Druckmessung in vielen minimalinvasiven Geräten, einschließlich Kathetern und Endoskopen, zu ermöglichen. Um eine einfache Systemintegration zu gewährleisten, kann der Sensor verschiedenen Körperflüssigkeiten direkt ausgesetzt werden, ohne dass eine Verkapselung erforderlich ist.

„Unabhängige Tests durch Dritte sind ein wichtiger Bestandteil unserer Produktentwicklung“, erklärt Dr. Justin Gaynor, verantwortlich für die IntraSense™-Produktlinie. „Unser Kunde hat nun bestätigt, dass sein Gerät in dem ein IntraSense-Sensor direkt dem Blutstrom ausgesetzt ist, einen Reaktivitätsgrad von 0 für Zytotoxizität, Sensibilisierung und intrakutane Reaktivität aufweist. Der Sensor wurde als nicht toxisch, nicht pyrogen und nicht hämolytisch eingestuft. Auch in thrombolytischen und SC5b-9-Tests ist der Drucksensor nicht aktivierend. Wir freuen uns sehr, über diese Ergebnisse. Sie ermöglichen es unseren Kunden, sehr leistungsfähige Katheter bei minimalen technischen Herausforderungen zu entwickeln.“

Weitere Informationen finden Sie auf der IntraSenseTM Produktseite.

IntraSense™ auf der SIR2019

Die IntraSense™-Produkte werden auf der SIR2019 (Standnummer: 300) präsentiert. Die in-vivo-Drucksensoren bieten mit ihrer minimalen Größe, Kompatibilität mit unterschiedlichen Milieus im menschlichen Körper und akkuraten Messungen die Möglichkeit, bestehende Verfahren der interventionellen Radiologie zu verbessern und neue Designs zu ermöglichen. Besucher können die vielfältigen Vorteile anhand eines neuen IntraSense™-Anwendungsdemonstrators direkt vor Ort kennenlernen.

Über SMI
SMI ist eine Tochtergesellschaft der Elmos Semiconductor AG. SMI ist nach IATF 16949: 2018 zertifiziert und ein führender Entwickler und Hersteller von MEMS-basierten Drucksensoren in den Bereichen Medizin, Automobil und Industrie. Das Unternehmen verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von Drucksensoren. SMI bietet die empfindlichsten und kleinsten MEMS-Drucksensoren, die derzeit weltweit erhältlich sind.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.