ELMOS stellt den automotive qualifizierten EC-Motor Treiber E910.87 vor

Viele Schutzfunktionen – Komplett konfigurierbar über SPI-Interface

ELMOS E910.87 (PresseBox) ( Dortmund, )
Dortmund: ELMOS präsentiert mit dem ASSP-Baustein E910.87 einen automotive qualifizierten EC-Motor Treiber. Der IC kann durch eine Vielzahl von Konfigurationsmöglichkeiten an verschiedene Applikationen angepasst werden. Die Ansteuerung aller Parameter erfolgt über eine SPI-Schnittstelle. Zudem bietet der Baustein weitreichende Motor-Schutzfunktionen, z.B. gegen Überspannung sowie Über-/Querstrom.

Mögliche Applikationen umfassen: Pumpen, Gebläse, Lenkung, Kompressoren und viele weitere automobile und industrielle Applikationen.

Muster des Bausteins und ein Evaluation-Board sind ab sofort erhältlich und können über www.elmos.de/... angefordert werden.

Der Schaltkreis ist ein Gate-Treiber IC für 6 NMOS-FETs. Die Treiber-Ausgänge können mit bis zu 60 kHz angesteuert werden. Der Baustein ist entwickelt für automobile oder industrielle Applikationen mit Spannungen von 4 bis zu 27V. Die Ansteuerung des EC-Motors erfolgt über die Power FETs der 3 Halbbrücken.

Die eingesetzte Ladungspumpe erlaubt Tastverhältnisse von 100%. Für leistungsschwache Prozessoren ist das Interface zum µC auf einen speziellen Modus umschaltbar. Die Konfigurationsmöglichkeiten und die integrierten Freilaufkomparatoren erlauben eine Vielzahl von Ansteuerverfahren.

Ein Window-Watchdog ist eingebaut. Ein integrierter Spannungsregler kann kleine µProzessoren direkt versorgen.

Die Motor-Schutzfunktionen umfassen: Phasenkurzschluss, Gatekurzschluß, Querstromverriegelung, Über- und Unterspannungsschutz für Vbat, VS_SENS sowie Unterspannungsschutz für die High- und Lowside Treiber Versorgung, Gate-Source-Spannungsbegrenzung der High Side Treiber und Übertemperaturwarnung.

Über die SPI-Schnittstelle können zum Beispiel folgende Funktionen flexibel und einfach konfiguriert werden: Verstärkungsfaktor der Strombegrenzung, Überstrom-Schwelle, Interfacefunktion, Fehlerinterrupts. Zusammen mit einer geringeren Ruhestromaufnahme (typ. 15µA) ergibt sich ein leistungsstarkes Paket für eine effiziente Ansteuerung des Motors.

Für mehr Informationen, Application Notes, Muster und Evaluations-Boards schreiben Sie bitte eine E-Mail an sales@elmos.de mit dem Betreff „E910.87“, besuchen Sie unsere Internetseite www.elmos.de oder nehmen Sie per Telefon Kontakt mit uns auf: + 49 231 7549 100.

Features:
- Komplett über SPI-Interface konfigurierbar
- Spannungsbereich von VS 4V bis zu 27V
- Ansteuerung von 3 externen NMOS Halbbrücken (B6 Bridge)
- Einstellbarer Gate Treiberstrom von 40 bis 300mA
- Querstromverriegelung/Automatische Totzeitgenerierung
- Kompletter Schutz gegen Kurzschlüsse im Leistungsteil
- Charge Pump, 100% PWM möglich
- Integrierte Freilaufkomparatoren mit programmierbarem Interface
- Motorstrommessung mit programmierbarer Verstärkung
- PWM Frequenz bis zu 60kHz
- Schutz gegen Über- und Unterspannung, Überstrom und Übertemperatur
- Temperaturbereich von –40°C bis zu +125°C
- QFN 7x7 44 Gehäuse
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.