ELMOS präsentiert IO-Link Transceiver E981.10

Großer Eingangsspannungsbereich mit hoher Treiberleistung

(PresseBox) ( Dortmund, )
Die ELMOS Semiconductor AG stellt mit dem E981.10 einen der weltweit ersten IO-Link Transceiver vor. Der Baustein arbeitet in einem großen Eingangsspannungsbereich von 8...36V mit hoher Treiberleistung, die Abwärtskompatibilität kann bei SIO-Anwendungen bis zu 200mA genutzt werden. Der Treiber kann als low-side, high-side oder push-pull konfiguriert werden und besitzt einen Verpolungs- sowie Überstromschutz. Die Flankensteilheit des Chips ist umschaltbar und trägt damit zur Reduzierung der Störabstrahlung bei. Eine Datenübertragung ist mit einer Geschwindigkeit von bis zu 230 kBit/s möglich. Der E981.10 besitzt zudem einen integrierten 5V-Spannungsregler und eine Wake-up Erkennung. Das Digital-Interface ist 3,3V/5V kompatibel.

Der Transceiver arbeitet z.B. mit einem 16-bit-Microcontroller 78K0 von NEC zusammen, der u.a. die Protokollimplementierung übernimmt. Der Baustein ist einzeln und als SIP (System in a Package) zusammen mit einem Microcontroller von NEC erhältlich.

IO-Link ist ein preiswertes Verbindungssystem zur sternförmigen Vernetzung von Sensoren und Aktuatoren mit Remote-IOs. Der Baustein ermöglicht dabei die durchgängige Übertragung von Prozessdaten ebenso wie von Parameter- und Diagnosedaten bis in die unterste Ebene der Automation. IO-Link ist kompatibel zu bestehenden SIO-Mode Schnittstellen, d.h. vorhandene Verkabelung kann genutzt werden. Das neue Netzwerk ermöglicht die digitale Übertragung von Prozessdaten, Parameterdaten und Diagnosedaten auf einer Leitung. Die Konfiguration aus der Feldebene ist möglich und zur Leitebene hin transparent.

Die wichtigsten Features im Überblick:

- Betriebsspannungsbereich 8 - 36 V
- Integrierter 5V-Spannungsregler
- Wakeup Erkennung
- Treiberfähigkeit bis zu 200mA
- C/Q Verpolungsschutz
- 3,3V/5V kompatibles Digital-Interface
- Datenübertragungsgeschwindigkeit umschaltbar bis zu 230kbit/s
- Überstrom- und Übertemperaturschutz
- Chip-Temperatur bis zu + 150°C
- QFN 4x4 Gehäuse, exposed die pad, rthJA < 35 K/W

Applikationen
- IO-link fähige Sensoren und Aktuatoren für den Einsatz in Automatisierungs-Systemen.

Für mehr Informationen, Datenblätter und Muster schreiben Sie bitte eine E-Mail an sales@elmos.de mit dem Betreff „IO-Link“ oder besuchen Sie unsere Homepage: http://www.elmos.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.