Working Group 2 der EICAR lädt zur alljährlichen Sitzung ins Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ein

Am 17. November beschäftigen sich führende Vertreter aus Industrie und öffentlicher Verwaltung mit dem Thema: "Aktuelle Malware-Bedrohungen und Gegenmaßnahmen"

(PresseBox) ( München, )
Eicar e.V. (European Expert Group for IT Security), einer der weltweit führenden Know-how Pools für IT-Sicherheit, lädt zu seiner alljährlich stattfindenden Sitzung der Working Group 2 nach Bonn ins BSI. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Die Arbeitsgruppe WG2 der EICAR ist eine etablierte Arbeitsgruppe im Kontext der Informationssicherheit. Sie befasst sich mit dem Informationsaustausch über Malware und Antiviren-Programme und adressiert mit ihrer Arbeit sowohl Administratoren und Entscheidungsträger aus dem Bereich IT-Sicherheit als auch Industrievertreter. Für die Sitzung, die am 16. November in den Räumen des BSI in Bonn stattfindet, konnte Martin Retsch, Chairman der WG2 auch in diesem Jahr interessante Sprecher gewinnen. So stellt Ronald Schulze vom Bund Deutscher Kriminalbeamter das Projekt WebPatrol, 110 im Internet, vor. Dr. Dirk Häger vom BSI liefert den Teilnehmern einen Praxisbericht über die Abwehr von Schadprogrammen. Darüber hinaus beschäftigt sich die WG2 in diesem Jahr auch mit aktuellen Themen wie webbasierte Angriffe oder dem Thema Antivirus in Cloud-Umgebungen.

Im Vordergrund soll ein aktiver Meinungsaustausch stehen und Lösungsansätze diskutiert werden. Die Ergebnisse der Sitzung werden auf der EICAR-Homepage veröffentlicht. Anbei noch einmal eine Zusammenfassung und die Agenda.

Thema der Tagung:
Aktuelle Malware-Bedrohungen und Gegenmaßnahmen

Ort:
Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Godesberger Allee 185 -189 53133 Bonn

Wegbeschreibung:
https://www.bsi.bund.de/...

Teilnahme:
Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos. Zur Teilnahme an der Tagung ist jedoch eine verbindliche Anmeldung erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte senden Sie das Anmeldeformular als Fax oder melden Sie sich per eMail über folgende Adresse an: mr-wg2@percomp.de Anmeldeschluss ist der 16.11.2009, 9.00 Uhr!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.