Rauchwarnmelder von Ei Electronics erneut Testsieger bei Stiftung Warentest

Zuverlässigkeit zahlt sich aus

Der Rauchwarnmelder Ei650 wurde in der Januar-Ausgabe der Zeitschrift „test“ bereits zum vierten Mal in Folge als Testsieger ausgezeichnet.
(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Der Rauchwarnmelder Ei650 wurde in der Januar-Ausgabe der Zeitschrift „test“ mit der Note Gut (1,9) und damit nach den Jahren 2013, 2016 und 2018 zum vierten Mal in Folge als Testsieger ausgezeichnet. Das funkvernetzbare Modell Ei650RF erhielt die Note 1,8 und ist ebenfalls Testsieger. Darüber hinaus haben beide Geräte die Bestnote für ihre „Zuverlässigkeit“ erhalten – die wichtigste Eigenschaft von Rauchwarnmeldern.

Zuverlässigkeit beweisen die Melder von Ei Electronics auch in der Praxis. Der Ei650 ist als einziger Rauchwarnmelder im Test seit rund zehn Jahren auf dem Markt und wurde über 20 Millionen Mal verkauft. Der Schlüssel für die Langlebigkeit liegt in der Batteriequalität, die von Stiftung Warentest allerdings nicht überprüft wurde.

Rauchwarnmelder von Ei Electronics sind serienmäßig mit hochwertigen 3 V-Lithium-Mangandioxid-Batterien namhafter Hersteller ausgestattet, die ein konstantes Leistungsniveau über die gesamte Betriebsdauer sicherstellen. Die in zehn Jahren benötigte Energiemenge ist genau berechnet und mit einem zusätzlichen Sicherheitspuffer versehen.

Der jüngste Test bestätigt die hohe Qualität der gesamten Modellreihe Ei650. Fachinstallateuren steht der Profi-Melder Ei650i mit erweiterten Diagnosemöglichkeiten und Datenauslesung per Smartphone zur Verfügung. Die funkvernetzbaren Modelle der „i-serie“ werden durch umfangreiches Zubehör ergänzt.

Weitere Informationen: www.eielectronics.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.