Edmund Optics® gewinnt zum vierten Mal in Folge den inspect Award – dritter Platz für neue CA-Objektivserie

CA Serie - inspect Award Gewinner 2020 (PresseBox) ( Mainz, )
Edmund Optics (EO), weltweit führender Hersteller und Distributor von Präzisionsoptiken, optischen Baugruppen und Bildverarbeitungskomponenten, zählt erneut zu den Gewinnern des inspect Awards.

Diese Auszeichnung wird jährlich vom Magazin inspect aus dem Verlagshaus Wiley ausgelobt. Nach der Vorauswahl der innovativsten Produkte unter den eingereichten Bewerbern, haben die Leser des Magazins die Aufgabe, das Produkte auszuwählen, was für sie am zukunftsweisendsten und wertvollsten ist. In diesem Jahr hat sich Edmund Optics mit der neuen CA-Objektivserie für die neuen APS-C-Sensoren von Sony (31 MP) und e2v (67 MP) beworben. Als Alleinstellungsmerkmal bieten diese Objektive ein TFL-Mount, welches deutlich robuster und stabiler ist und sich daher optimal für industrielle Anwendungen eignet. Darüber hinaus ermöglicht das TFL-Mount die Entwicklung kompakterer Objektive im Vergleich zu F- oder M42-Mounts, die auch für große Vollbildsensoren mit 43,3 mm Diagonale verwendet werden können. Dr. Boris Lange, Manager Imaging für Europa, kommentiert: "Edmund Optics hat immer ein offenes Ohr für das Feedback seiner Kunden sowie für aktuelle Markttrends und die CA-Objektive sind das Ergebnis der neuesten Entwicklungen. Wir wollen die Technologie einen guten Schritt voranbringen, indem wir den Markt mit einem Objektiv bedienen, das die aktuelle Lücke zwischen 1,1" und Full Frame Formaten schließt. Den inpect Award zu gewinnen verstehen wir als Bestätigung, dass wir auf dem richtigen Weg sind".

Dieses innovative Produkt überzeugte die Leser mit einem robusten, kompakten und standardisierten Design, das für das neue Sensorformat APS-C mit 28 mm Diagonale geeignet ist. Mit einem M35 x 0,75 Gewinde und einer Flanschbrennweite von 17,526 mm gilt er als großer Bruder des etablierten C-Mounts für kleinere Sensorformate. Das TFL-Mount ist von der Japan Industrial Imaging Association (JIIA) standardisiert. So können Systementwickler und Integratoren Komponenten mehrerer Lieferanten verwenden und kombinieren, ohne technische Details zu vergleichen.

EO bietet komplette Imaging-Lösungen vereint mit einem großen Produktangebot, Fertigungskapazitäten, technischem Support und unterstützt Kunden dabei, die Leistung ihres Imaging-Systems zu maximieren. Von lagernden Produkten, sofort verfügbar, bis hin zu kundenspezifischen Bildverarbeitungsobjektiven: EO - Ihr Partner für anspruchsvolle Bildverarbeitungskomponenten! Bereits 2017 gewann EO das erste Mal einen inpect Award in Silber mit seiner Cx-Serie von kompakten und flexiblen Objektiven. Im Jahr 2018 erhielt EO die Auszeichnung für die Ruggedized Cr-Objektivserie in Gold, gefolgt von einem weiteren Award in Silber für die Liquid Lens M12 Objektivserie. EO ist stolz, erneut zu den Gewinnern des inspect Awards 2020 zu zählen und bedankt sich für das Engagement der Leser.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.