Edmund Optics erweitert sein Angebot an IR-Optiken für eine wachsende Anzahl an Infrarot-Anwendungen

Die neuen YAGLASS-T-Filter zur NIR-Detektion von Edmund Optics
(PresseBox) ( Mainz, )
Edmund Optics® (EO), ein führender Anbieter von optischen Komponenten, hat sein sehr großes bestehendes Angebot um mehrere neue IR-Produktfamilien erweitert, um passende Produkte für die steigende Nachfrage im Bereich IR- und NIR-Anwendungen zu bieten. Diese Erweiterung stellt Laserintegratoren mehr ab Lager verfügbare Produkte mit kurzen Lieferzeiten zur Verfügung, die den Weg für einen schnellen Prototypenbau und eine schnelle Produktentwicklung frei machen.

Augensichere NIR-Laser werden immer häufiger in biomedizinischen Systemen, LiDAR und Telekom-Anwendungen eingesetzt. Neue TECHSPEC® Präzisionsasphären für den NIR-Bereich mit einer Designwellenlänge von 1.550 nm ermöglichen Entwicklern von NIR-Systemen die Korrektur der sphärischen Aberration und die Verbesserung der Systemauflösung. Die neuen YAGLASS-T-Filter zur NIR-Detektion wandeln NIR-Strahlung in augensicheres sichtbares Licht um und haben eine hohe Laserzerstörschwelle von 51 J/cm2 bei 1.064 nm und 10 ns Pulsdauer. Sie bieten für Anwendungen mit hoher Leistung eine ideale Alternative zu Laserdetektionskarten.

Des Weiteren bietet Edmund Optics neue Pellicle-Strahlteiler für IR an, die aus einer dünnen Strahlteiler-Membran aus Nitrozellulose bestehen, welche an einem Aluminiumrahmen befestigt ist. Zweitreflexionen sowie Strahlversatz werden eliminiert, Änderungen der optischen Weglänge im IR-Lasersystem werden minimiert.

Diese neuen Produkte ergänzen und erweitern das bestehende große und ab Lager verfügbare Angebot an Infrarot-Optiken. Zusätzlich können die Produkte bei speziellen Anforderungen der Anwendung auch kundenspezifisch angepasst werden, um einen schnelleren Übergang der Systeme vom Prototyp zur Serienproduktion zu ermöglichen.

Eine Übersicht über neue Produkte von Edmund Optics finden Sie unter der Rubrik neue Produkte auf www.edmundoptics.de.
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.