University of Missouri Kansas City geht mit alphadidact Digital Multimediasystem aus Deutschland in das neue Semester

Eine der modernsten dentalen Simulationskliniken der USA geht in Betrieb

Sim Lab UMKC (PresseBox) ( Heusenstamm, )
Der Hersteller von multimedialen Schulungslösungen EBS Euchner Büro- und Schulsysteme GmbH hat die University of Missouri - Kansas City (UMKC) mit dem neuesten alphadidact Digital System für die Ausbildung von Zahnmedizin-Studenten ausgestattet.

In zwei Simulations-Laboren sind insgesamt 111 Arbeitsplätze multimedial miteinander vernetzt. Auf einer Gesamtfläche von über 700m2 ist die Technik von EBS ausschlaggebend für die Visualisierung der Schulungsinhalte. In Kooperation von EBS und DentsplySirona konnte so eine der modernsten dentalen Simulationskliniken in den USA in Betrieb gehen.

Jeder der neuen 111 Simulationsarbeitsplätze mit der Nachbildung des menschlichen Kopfes ist jetzt mit einem Monitor, einem PC sowie dem Schulungssystem „alphadidact“ der neuesten Generation von EBS ausgestattet. Über eine Glasfaser-Verkabelung ermöglicht das System eine Bildübertragung von hochauflösenden digitalen Kameras und Mikroskopen an die Monitore der einzelnen Arbeitsplätze. Parallel kann der Ton eines kabellosen Mikrofons an die Monitor- und Decken-Lautsprecher übertragen werden. Die Signalübertragung von Live-Demonstrationen, begleitendem Bild- und Filmmaterial in höchster Auflösung erfolgt dabei auf Tastendruck, verzögerungsfrei und in bester Qualität. Zur Steuerung sämtlicher Funktionen steht ein 12“ Touchscreen von EBS zur Verfügung. Über eine Möglichkeit der Systemkopplung können beide Räume getrennt voneinander genutzt, und bei Bedarf zu einem großen Schulungslabor zusammengefasst werden. Zahlreiche Funktionen bieten dabei dem Dozenten eine zusätzliche didaktische Unterstützung in der Ausbildung.

Die Studierenden können bei optimalen Sicht- und Tonverhältnissen an jedem Arbeitsplatz gleichzeitig geschult werden und die Vorführungen von Dozenten und Mitstudierenden in Echtzeit verfolgen. Durch das multimediale Schulungssystem wird die in der Zahnmedizin so wichtige Auge-Hand-Koordination besonders intensiv trainiert.

Von Vorteil sind zudem die einfache, intuitive Bedienung des Systems, die Unabhängigkeit von der universitätsinternen IT sowie die Gewährleistung höchster Betriebssicherheit. Nach Installation entstehen keine Folgekosten und kein weiterer Betreuungsaufwand.

Die digitalen Multimediasysteme werden von EBS in Deutschland entwickelt und sind bereits in zahlreichen Dental-Simulationskliniken weltweit im Einsatz. Weitere Informationen sind abrufbar unter www.ebs-euchner.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.