DVS initiiert Deutschen Gemeinschaftsstand auf der SteelFab in Sharjah (VAE)

DVS initiiert Deutschen Gemeinschaftsstand auf der SteelFab in Sharjah (VAE) (PresseBox) ( Düsseldorf, )
Deutsche Unternehmen aus der fügetechnischen Branche wissen es zu schätzen, dass sie an verschiedenen Fachmessen im Ausland zu günstigen Konditionen teilnehmen können. Das ist aufgrund der Initiierung des DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. möglich. Im nächstem Jahr wird es auch wieder Deutsche Gemeinschaftsstände (German Pavilions) geben, auf denen sich die Unternehmen präsentieren und wichtige Kontakte knüpfen können. Dabei engagiert sich der DVS erstmalig für einen German Pavilion auf der SteelFab in Sharjah, Vereinigte Arabische Emirate (VAE). Diese Fachmesse lädt vom 16. bis 19. Januar 2017 zum Entdecken neuer Märkte ein.

Zusammen mit der Durchführungsgesellschaft DEGA-EXPOTEAM GmbH setzt der DVS damit ein weiteres Zeichen für die weltweite wirtschaftliche Bedeutung der Fügetechnik. Die jährlich stattfindende SteelFab in den Vereinigten Arabischen Emirate ist unter anderem mit den Schwerpunkt-themen Metallbearbeitung, Oberflächentechnik, Pneumatik, Schweißgeräte, Schweißtechnik, Stahl und Werkzeugmaschinen insbesondere für die Nachbarländer interessant. Sie gilt als eine der wichtigsten Fachmessen für die Stahlbearbeitung in der Region. Dabei ist eine Zunahme an Ausstellern um neun Prozent im Vergleich zu 2015 zu verzeichnen.

Bis zum 12. Oktober haben deutsche Firmen noch die Möglichkeit, sich für einen Stand auf dem German Pavilion anzumelden.

Informationen und Anmeldung zum Stand auf der SteelFab:

DEGA-EXPOTEAM GmbH, Karin Burkart, T +49 (0)8847 69823-16, k.burkart@dega-expoteam.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.