MEDICA 2009: d.velop AG zieht positive Bilanz

Die MEDICA 2009 in Düsseldorf war für die d.velop AG ein Erfolg auf ganzer Linie. Das Software-Unternehmen war mit seinem Enterprise Content Management (ECM)-System d.3 an insgesamt fünf Ständen vertreten und stand für Interessenten- und Kundengesprä

Heino Kuhlemann, Bereichsleiter Gesundheitswesen der d.velop AG (PresseBox) ( Gescher, )
Die MEDICA 2009 in Düsseldorf war für die d.velop AG ein Erfolg auf ganzer Linie. Das Software-Unternehmen war mit seinem Enterprise Content Management (ECM)-System d.3 an insgesamt fünf Ständen vertreten und stand für Interessenten- und Kundengespräche zur Verfügung.

Mit ihrem Auftritt bei den Unternehmen iSOFT, MEIERHOFER, Tieto und der InterComponentWare (ICW) präsentierte die d.velop AG Lösungen und Use Cases im individuellen Dialog mit dem Kunden. Zudem stand die d.velop AG als Verbandsmitglied auf dem Stand des VHiTG in Beratungsgesprächen Rede und Antwort.
Nach den an verschiedenen Stellen positiven Entscheidungen auf der MEDICA zugunsten der d.velop AG hat nun ein signifikanter Personalausbau begonnen. „Wir planen, uns technologisch und personell in der Health IT deutlich zu verstärken, um kurzfristig im deutschen und europäischen Markt ein erweitertes Team und auf Healthcare spezialisierte Lösungen und Services verfügbar zu haben“, zeigt sich Heino Kuhlemann, Bereichsleiter Gesundheitswesen der d.velop AG, mehr als zufrieden.

Die KIS-Anbieter haben die d.3-Lösung auf Prozessebene tief in ihre Anwendungen integriert. d.3 setzt damit Maßstäbe für das Zusammenwachsen von KIS und Dokumentenmanagement. Auf der MEDICA 2009 konnte die d.velop AG eindrucksvoll demonstrieren, wie d.3 z. B. die elektronische Patientenakte für KIS-Anwender klinikweit verfügbar macht und Prozessabläufe wirtschaftlich und medizinisch optimiert.
d.velop folgt den Vorgaben und Empfehlungen von BSI TR 03125, GMDS-Leitfaden, VHiTG SigDMSArchive, CCeSigG etc. und ist selbst aktiv und prägend an den Spezifikationen beteiligt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.