DuPont investiert 150 Millionen USD in Wachstumsmärkte für Ethylen-Copolymereag

Starke Nachfrage in Fotovoltaik und Verpackung sowie Märkten der Schwellenländer

(PresseBox) ( Wilmington, )
Mit Investitionen in Höhe von rund 150 Millionen USD wird DuPont seine Produktionseinrichtungen in Europa, den USA und Asien erweitern und modernisieren, um die starke Nachfrage nach Ethylen-Copolymer-Spezialitäten in der Fotovoltaik-, Verpackungs- und Automobilindustrie zu erfüllen. Darüber hinaus sollen diese Maßnahmen den Aufbau der Infrastruktur in Märkten der Schwellenländer fördern.

Dazu William F. Weber, Global Director, DuPont Ethylene Copolymers: "Mit der vorgesehenen Investition werden wir zusätzliche Kapazitäten in Höhe von rund 100.000 Tonnen schaffen, die Leistungsfähigkeit unserer bestehenden Anlagen steigern und zugleich unseren Energieverbrauch senken. Wir stärken damit unsere Fähigkeit, schnell und flexibel auf den rasch wachsenden Bedarf unserer Kunden weltweit zu reagieren."

Folgende Maßnahmen sind vorgesehen:
- Erhöhung der Produktionskapazität für Fusabond® Modifikatoren und Bynel®
Haftvermittler in Dordrecht/Niederlande; voraussichtliche Inbetriebnahme 2009.
- Erhöhung der Produktionskapazität für Vamac® Ethylen-Acrylat-Kautschuk von DuPont Performance Elastomers und für Surlyn® Ionomere sowie Modernisierungen zur Steigerung der Energieeffizienz in der Produktionsstätte ,Sabine' von DuPont in Orange, TX/USA; voraussichtliche Inbetriebnahme 2008 und 2009.
- Steigerung der Produktivität bei der Herstellung von Elvax® Ethlyen-Vinylacetat- Copolymeren (EVA) in der Produktionsstätte von DuPont in Victoria, TX/USA;
voraussichtliche Inbetriebnahme 2008 und 2009.
- Wie schon früher angekündigt, wird DuPont zusammen mit seinem Jointventure- Partner Sinopec eine Fertigungslinie für EVA nahe Peking errichten. Für DuPont wird sie die erste ihrer Art in China sein. Sie wird eine Vielzahl von EVAProdukten herstellen, um so die Position des Unternehmens im schnell wachsenden weltweiten Markt für EVA zu stärken; voraussichtliche Inbetriebnahme 2009.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.