Erstes SAP ECTR FORUM 2019 gibt Vollgas Richtung Zukunft

>500 Teilnehmer | 19 Partner | 13 Gastreferenten

SAP ECTR FORUM 2019 (PresseBox) ( Karlsruhe, )
Am 15. und 16. Oktober 2019 feierte das SAP ECTR FORUM 2019 der DSC Software AG seine Premiere, an der 19 DSC-Partner und 13 Gastreferenten aktiv mitwirkten – im futuristischem Ambiente der Heidelberger Print Media Academy. Dort machten sich mehr als 500 Teilnehmer aus aller Welt gemeinsam auf die Reise BACK TO THE DIGITAL FUTURE. Fokus der Veranstaltung: heute schon die Weichen für die digitale Zukunft von morgen stellen – auf Basis von SAP Engineering Control Center, der strategischen Integrationsplattform der SAP für SAP PLM.

Das SAP ECTR FORUM 2019 löst das DSC Anwendertreffen nach fast 20-jähriger Erfolgsgeschichte ab - mit deutlich mehr DSC-Partnern und 70% mehr Teilnehmern als im Jahr 2017. Das Event ist jetzt auch offen für Kunden und Interessenten aus dem stetig wachsenden Partnernetzwerk.

Bei der Theme Expo - der Ausstellung von Partnern und DSC - konnten sich die Event-Besucher auf den einzelnen Etagen über themenspezifische Lösungen informieren und mit einschlägigen Experten intensiv austauschen.  

Science-Fiction wird Realität 

Unter dem Motto BACK TO THE DIGITAL FUTURE machte das DSC-Moderatorenteam im Takeoff-Vortrag deutlich: Was gestern noch wie Science-Fiction klang, wird mehr und mehr zum Technologie-Standard der Zukunft, denkt man nur an IoT, Machine-Learning oder Predictive Analytics. Wie ist der Stand der Dinge und wo geht die Reise hin? Kunden-, SAP- und DSC-Keynotes lieferten Antworten: von Voraussetzungen und Möglichkeiten digitaler Transformation über Produkt-News und Portfolio-Roadmaps von SAP und DSC bis hin zu bereits realisierten Lösungen.

Digitale Zukunft praxisnah, interaktiv und live erlebbar

Best-Practice-Vorträge verrieten, wie die Unternehmen verschiedener Industriezweige schon heute mit SAP PLM auf Zukunftskurs gehen:
  • mit einer digitalen Wertschöpfungskette von Vertrieb bis Fertigung inklusive nahtloser CAD-CAM-DNC-Kette
  • durch Umstieg von SAP ECC auf SAP S/4HANA
  • mit webbasierten Technologien wie IoT zur Wettbewerbsdifferenzierung 
  • durch integriertes Tool-Management sowie Anbindung von Lagerliften und Einstellgeräten im Shopfloor
  • mit Digital Twins, die der Fertigung, Instandhaltung etc. eine 3D-Navigation durch ERP-Module ermöglichen
  • durch eine Single Source of Truth Produkte standortübergreifend entwickeln und weltweit flexibel fertigen zu können
... und das alles in einem System – SAP!

In der Cloud unterwegs zur Digital Excellence

Am Nachmittag des zweiten Event-Tages rückte das Thema „Cloud“ verstärkt in den Fokus. Zwei SAP-Vorträge veranschaulichten das enorme Cloud-Potenzial und stellten neue Lösungen vor: für das kollaborative Engineering smarter Produkte sowie das intelligente Asset Management im digital vernetzten Unternehmen. Parallel dazu gingen zwei DSC-Workshops näher auf cloud-basierte CAD-Systeme ein und die Frage, wie sich Product Lifecycle Management im Web weiterdenken lässt. DSC arbeitet gemeinsam mit Kunden und Partnern auf Hochtouren an spannenden Lösungen. Damit wird es für Anwender bald auch in der Cloud maximal einfach, Richtung Zukunft durchzustarten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.