Glücksburg: "Mit DriveLock wär' das nicht passiert"

Sicherheitslösung von CenterTools schützt zuverlässig vor peinlichen Datenpannen

DriveLock von CenterTools verhindert peinliche Datenpannen (PresseBox) ( Ludwigsburg, )
"Die Datenpanne von Glücksburg wäre ganz einfach zu vermeiden gewesen", sagt Rainer Witzgall, Marketing- und Vertriebschef der CenterTools Software GmbH. Dort waren Festplatten mit vertraulichen Daten auf einem Flohmarkt aufgetaucht; Steuerbescheide, Konzessionen, Gesprächsvermerke, Protokolle und Schreiben der Stadtverwaltung - ungeschützt und unverschlüsselt. "Wichtige Daten von Firmen oder Behören gehören heutzutage einfach verschlüsselt. Das sollte inzwischen selbstverständlich sein". Nicht allein um in den Daten Betroffenen zu schützen, sondern auch um den eigenen Job zu erhalten. So ist es keine Seltenheit, wenn sich die Verantwortlichen nach Datenpannen auf der Straße wiederfinden. Die Gesetzeslage ist da seit einiger Zeit recht eindeutig.

CenterTools ist Hersteller der marktführenden Datensicherheitslösung DriveLock, die alle wichtigen Daten in Behörden- oder Unternehmensnetzwerken in nur vier Stunden schützt. "Mit DriveLock wär' das nicht passiert," sagt Rainer Witzgall weiter, "wie so viele andere Datenpannen auch". Wen es als wohl als nächsten erwischt, kann auch er nicht sagen, aber "einer unserer Kunden wird es definitiv nicht sein", schließt er augenzwinkernd. Wer sich über Datensicherheit und die Softwarelösung DriveLock informieren möchte, findet unter www.drivelock.de/4stunden auch die Anleitung, sein Unternehmen - und damit auch sich - in vier Stunden datensicher zu machen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.