Dr.Web Antivirus ist iAWACS-Testsieger

Das Antivirenprogramm des russischen Security-Unternehmens konnte als einziges von sieben bekannten Produkten in einem unabhängigen Test nicht geknackt werden

(PresseBox) ( Hanau, )
Das russische Unternehmen Doctor Web, Anbieter von IT-Sicherheitslösungen, feiert einen Testsieg: Sein Produkt Dr.Web Antivirus konnte als einziges unter sieben beliebten Antivirenprogrammen in einem unabhängigen Testverfahren nicht geknackt werden. Der Test wurde durchgeführt im Rahmen des ersten iAWACS-Kongresses (International Alternative Workshop on Aggressive Computing and Security) durchgeführt und stand unter der Schirmherrschaft der Hochschule für Informatik, Elektronik und Automatik (ESIEA) im französischen Laval.

Während dieses vom 23. bis 25. Oktober stattfindenden Workshops wurden sieben bekannte Virenschutzprogramme eine Stunde lang intensiv auf Sicherheitslücken im Selbstschutz-Modul getestet. Der auf Windows-PCs mit Administratorrechten durchgeführte Testlauf zeigte rasch die Schwächen mancher Produkte: Während die Software von Kaspersky Lab den Angriffen 40 Minuten standhielt, und die von Eset 33 Minuten, konnte der Selbstschutz von Norton Antivirus bereits nach vier Minuten ausgehebelt werden. Das Produkt des US-Antivirenherstellers McAfee gab gar schon nach zwei Minuten auf. Auch AVG und G-Data hielten dem Testverfahren nicht stand. Einzig Dr.Web Antivirus widersetzte sich erfolgreich allen Attacken und konnte innerhalb der Teststunde nicht geknackt werden.

Nach Beendigung des Tests gab die ESIEA allen beteiligten Herstellern die jeweils gewonnenen Informationen über gefundene Sicherheitslücken ihres Produktes weiter.

Weiterführende Informationen über den Testlauf unter http://www.esiea-recherche.eu/....
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.