IT-Sicherheitsgesetz verheiratet Qualitätsmanagement und Informationstechnologie

Dochouse GmbH Partner Netzlink und DV-Kontor bündeln Ihre Kompetenz

v. l. n. r. Martin Overbeck, ISO 27001 Spezialist, Thomas Werner, ISO 9001 und ISO 27001 Spezialist, Holger Dülken, Geschäftsführer DV-KONTOR GmbH, Sven-Ove Wähling, Geschäftsführer Netzlink Informationstechnik GmbH und Jochen Köneke, IT-Spezialist der DV-Kontor GmbH bilden gemeinsam das Team ISO 27001. (PresseBox) ( Magdeburg / Ravensburg, )
Das Team steht, IT-Spezialisten verstärken ihre Kernkompetenz mit Spezialisten des Qualitätsmanagements. Unternehmen mit kritischen IT-Infrastrukturen sind 2015 vom Gesetzgeber verpflichtet worden ein Qualitätsmanagementsystem bis 2018 einzuführen und aufrecht zu halten. Betroffen sind beispielsweise Banken, Energieversorger, Telekommunikationsanbieter, das Finanz- und Versicherungswesen. Die technische Basis der neuen QM-Software kommt von Dochouse.

Effektiv und kostengünstig lässt sich dieses Vorhaben von den betroffenen Unternehmen nur realisieren, wenn die IT-Spezialisten die Qualitätsmanagement-Spezialisten mit Orts- und Detailkenntnis begleiten und zu Ihrer Beratungs- und Fürsorgeverantwortung stehen. Alles kommt auf den Prüfstein und muss den hohen Qualitätsansprüchen des IT-Sicherheitsgesetzes entsprechen, sagt Holger Dülken (Geschäftsführer, DV-Kontor GmbH).
Hier sind wir als IT-Dienstleister gefordert und stehen unseren Kunden vollumfänglich zur Seite, wir ergreifen die Initiative und nehmen den betroffenen Unternehmen die Arbeit ab und führen durch alle Anforderungen bis zur Zertifizierung, so Thomas Werner (Freiberufler, ISO 9001 und ISO 27001 Spezialist).
Nicht die Einzelleistung zählt, die Teamleistung entscheidet darüber, wie hoch die zusätzliche Belastung für die Mitarbeiter in den betroffenen Unternehmen wird, welche unplanmäßigen zusätzlichen Kosten entstehen, sagt Sven-Ove Wähling (Geschäftsführer, Netzlink Informationstechnik GmbH) und Thomas Werner ergänzt: „Es ist keine Frage ob die Zertifizierung erfolgreich bestanden wird, wir garantieren dies“, das ist mehr als ein Statement!
Die Stadtwerke Schönebeck GmbH (SWS) vertraute sich dem Team an und beauftragten sie zur Umsetzung des IT-Sicherheitsgesetzes und der damit verbundenen Anforderungen. „Geringe zusätzliche Belastungen unserer Mitarbeiter, die Methodik und Expertise des Teams und das Leistungs-versprechen haben uns überzeugt“ sagt Friedrich Husemann, Geschäftsführer der SWS.
Die SWS will nicht nur gesetzliche Anforderungen erfüllen. Aus diesem Grund fiel die Entscheidung ein individuelles Qualitätsmanagementsystem, auf der Basis der ISO 9001:2015 und 27001:2015, als integriertes Managementsystem einzuführen und zertifizieren zu lassen. Wenn schon, dann richtig!
Bei der Entwicklung der neuen QM-Software setzte DV-Kontor auf der ausgereiften Basis von Dochouse auf. Diese technische Grundlage führte zu einem erfolgreichen neuen Qualitätsmanagementsystem, welches ab sofort über Dochouse, DV-Kontor und weitere Vertriebs- und Lösungspartner erhältlich ist. Das neue QM kann für jeden Kunden individuell angepasst werden und dadurch alle ISO-Verpflichtungen, Kundenanforderungen und -wünsche umsetzen. Die SWS sind damit sehr zufrieden und können mit Ihrer neuen QM-Software den ISO-Verpflichtungen vollumfänglich nachkommen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.