Glasfaser für Brandenburg - das Havelland ist ganz vorne mit dabei

DNS:NET baut in Wustermark für weitere 5.000 Haushalte eigenwirtschaftlich aus

Glasfaser für alle / Bild: www.dns-net.de
(PresseBox) ( Wustermark/Bernau/Berlin, )
Das Havelland wartet nicht lange auf den Glasfaserausbau, sondern schafft Tatsachen. Fast zeitgleich zur Unterzeichnung der DNS:NET Kooperationsvereinbarung in Dallgow-Döberitz wurde in Wustermark der Termin am 14. September im Rathaus vorbereitet. In der brandenburgischen Gemeinde Wustermark können nun durch den eigenwirtschaftlichen Ausbau durch die DNS:NET weitere 5.000 Haushalte versorgt werden.

Bürgermeister Holger Schreiber (parteilos) stellte bei der Unterzeichnung im Wustermarker Rathaus fest: „Wir befinden uns hier in einer dynamisch wachsenden Region, die Tradition und moderne Lebenswelten gleichermaßen lebt. Durch die verkehrsgünstige Lage und den kontinuierlichen Zuzug haben wir die Aufgabe die Infrastruktur zusammen mit verlässlichen Partnern zeitnah umzusetzen. Ich freue mich außerordentlich, dass die DNS:NET unserer Anfrage nachgehen konnte und wir nun mit der Unterzeichnung der Kooperation einen bedeutenden Grundstein für eine wachsende moderne Gigabitregion in unserer Gemeinde legen können.“

Stefan Holighaus, Mitglied der Geschäftsleitung der DNS:NET: „Die Gemeinde Wustermark folgt mit gutem Beispiel den zahlreichen aufmerksamen Gemeinden und Städten im Landkreis Havelland und sichert so die Versorgung seiner Einwohner und Unternehmensstruktur. Mit demnächst bis zu 2,5 Gbit/s für Privatnutzer und Gewerbe steht der Landkreis Havelland ganz vorne, wenn man sich den bundesdeutschen Durchschnitt bei der Breitbandversorgung anschaut.“

Über Wustermark

Die amtsfreie Gemeinde Wustermark mit Ihren 51 km² Fläche liegt im brandenburgischen Landkreis Havelland. Die verkehrsgünstige Lage der Gemeinde Wustermark im Speckgürtel Berlins prägt die aktuelle Gewerbestruktur. Für die Versorgung Berlins aus dem Westen und des westlichen Brandenburgs ist das Güterverkehrszentrum Berlin-West Wustermark (GVZ) entstanden. Für den Neubau des Binnenhafens im Ortsteil Wustermark (GVZ) wurde im Juni 2007 der Grundstein gelegt. Zahlreiche Logistik- und Handelsbetriebe prägen die wirtschaftliche Struktur von Wustermark. Prägend für die Gemeinde sind auch die Entwicklungen des Olympischen Dorfes Elstal, Karls Erlebnisdorf, die BTC Havelland sowie das Designer Outletcenter.

Infos zur Gemeinde unter www.wustermark.de

Glasfaserausbau in Brandenburg

In Brandenburg ist die DNS:NET der größte alternative Breitbandversorger, knapp 300 Mitarbeiter an den Standorten Berlin und Waltersdorf/Schönefeld bauen und betreiben die Glasfasernetze, die ständig erweitert werden. Immer mehr Brandenburger Regionen haben somit durch den eigenwirtschaftlichen Ausbau der DNS:NET die Chance auf eine einzigartige Infrastruktur, welche neben der Daseinsvorsorge in allen relevanten gesellschaftlichen Bereichen die wirtschaftliche Entwicklung, Bildungschancen, die Versorgung der Bürger sowie die Wertsteigerung der Immobilien vor Ort antreibt.
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.