Anonymisiertes Bewerbungsverfahren in Recruitingsoftware HRecruiting verfügbar

(PresseBox) ( Hamburg, )
Ziel der anonymen Bewerbung ist die Chancengleichheit in der ersten Phase des Bewerbungsverfahrens, d.h. die Personaler erfahren Name, Alter, Geschlecht, Herkunft und Familienstand der Bewerber erst nach Einladung zum Vorstellungsgespräch.
Die Personaler können sich im Auswahlprozess also auf die fachliche Eignung der Bewerber konzentrieren, ohne dass persönliche Vorurteile in die Entscheidung miteinfließen.
Als erster Anbieter stellt HRecruiting Kunden die Möglichkeit zur Verfügung das Bewerbungsverfahren diskriminierungsfrei online durchzuführen.
Der Prozess läuft bis zu einem durch das Unternehmen definierbaren Prozessschritt mit anonymisierten Bewerberprofilen ab, AGG relevante Informationen werden ausgeblendet. Damit wird eine neutrale Bewertung gemäß der Vorgaben aus dem angloamerikanischen Raum ermöglicht.
Insbesondere für das Prescreening ist das Verfahren geeignet, ohne Mehraufwand internationalen Anforderungen gerecht zu werden. Für jede Ausschreibung ist individuell konfigurierbar, ob der anonyme Bewerbungsprozess genutzt werden soll.

Mehr Informationen unter http://www.hrecruiting.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.