DISC nun auch in den Niederlanden vertreten

Neues Office in Breda/Nordbrabant eröffnet

Interessant für Industriebetriebe mit einem hohen Speicherbedarf: Die DISC PDD Serie mit einer Speicherkapazität von bis zu 16 Terabyte. (PresseBox) ( Bingen/Breda, )
Ihre niederländischen Kunden betreut die DISC GmbH, Bingen, nun mit einer eigenen Niederlassung in der Provinz Nordbrabant vor Ort. Das Verkaufsbüro in der Stadt Breda wird geleitet von Bert Antenne. Vor seinem Einstieg bei DISC war Antenne als Salesmanager bei verschiedenen niederländischen Value Added Resellern tätig und bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung im Storage-Umfeld mit. Die DISC hat den Standort Breda wegen seiner Nähe zu den Industriezentren Eindhoven, Amsterdam und Rotterdam gewählt. Für Industriebetriebe sind die optischen Jukeboxen, die DISC am Hauptsitz in Bingen fertigt, aufgrund ihres hohen Speicherbedarfs für kaufmännische Belege, E-Mails, Produktionspläne und weitere Dokumente interessant. Speziell die Geräte der PDD-Serie mit Kapazitäten von bis zu 16 Terabyte eignen sich für mittlere bis große Industriebetriebe, denn sie bieten ein hohes Speichervolumen bei geringen Investitionskosten und langfristigen Einsatzmöglichkeiten. Ein PDD-Medium von Sony (PDD = Professional Disc for DATA) nimmt eine Datenmenge von bis zu 23,3 Gigabyte auf. Allein aufgrund gesetzlicher Vorschriften gelten Jukeboxen als Speicherhardware als wesentliche Investition in IT für die nächsten Jahre.

Neben Industriebetrieben gehören auch Banken, Versicherungen, Behörden sowie Dienstleistungsunternehmen zu den relevanten Branchen, die DISC mit ihren optischen Jukeboxen anspricht. In den Niederlanden zählen etwa die LUMC (Leiden University Medical Centre), Fortis Bank, DSM Delft und das Dutch Museum Den Haag zum Kundenstamm der DISC.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.