Radialventilatoren GR und GT von Dietz-motoren

Das Laufrad macht den Unterschied

Mitteldruck Radialventilator "GR" von Dietz-motoren
(PresseBox) ( Dettingen unter Teck, )
Die Radialventilatoren der Baureihe GR und GT haben ein stabiles, weitgehend korrosionsbeständiges Aluminium-Gussgehäuse. Das formschöne Gehäuse verbindet Zweckmäßigkeit, Robustheit, hohen Wirkungsgrad und Laufruhe mit modernem Industriedesign, heute ein wichtiger Innovationsfaktor für Investitionsgüter. Die Nenndurchmesser und Anschlussabmessungen der Saug- und Ausblasöffnungen entsprechen den Normmaßen vieler Maschinen-, Anlagen- und Zubehöranschlüsse. Dies ermöglicht strömungsgünstige, standardisierte und damit kostengünstige Anbaumöglichkeiten.

Die wichtigsten Fakten der GR-Baureihe

Die GR-Ventilatoren sind mit optimierten, geschlossenen, dynamisch gewuchteten, rückwärtsgekrümmten Laufrädern ausgeführt. Standardwerkstoff des Laufrades ist Aluminium. Sie zeichnen sich durch guten Wirkungsgrad und geringe Geräuschwerte aus.

In der Grundausführung haben die Ventilatoren keinen Ventilatorfuß, da insbesondere bei kleineren Baugrößen der Anbau an die Anlage häufig über die saug- und/oder druckseitigen Anschlüsse erfolgt. In der Standardausführung ist der Antriebsmotor mit Fußgehäuse ausgeführt.
Optional sind darüber hinaus formschöne Ventilatorfüße lieferbar, auf die der Ventilator mit dem Motorfuß werksseitig montiert wird.

Ventilatorgehäuse, Standardsaugdeckel und Ventilatorenfüße bestehen aus Aluminiumguss und sind in der Regel unlackiert. Die Motoren sind im Gegensatz dazu RAL 9005 schwarz lackiert.

Ventilatoren der Baureihe GR sind im Standard für nicht-korrosive Gase und Dämpfe bis 80°C bei Umgebungstemperatur bis 40°C geeignet, aber sie sind grundsätzlich nicht geeignet für die Förderung von Feststoffen, die zu Laufradverstopfungen, Gehäuseverstopfungen, Anbackungen  oder Abrieb führen können.

Die wichtigsten Fakten der GT-Baureihe

Ventilatoren der Baureihe GT sind mit optimierten offenen Stahllaufrädern ausgeführt und als Transportventilator für Gase mit Feststoffen geeignet.

Wie auch bei den GR-Typen ist die Grundausführung ohne Ventilatorfuß, da insbesondere bei kleineren Baugrößen der Anbau an die Anlage häufig über die saug- und/oder druckseitigen Anschlüsse erfolgt. Der Antriebsmotor ist als Fußmotor ausgeführt.
Jedoch sind optional formschöne Ventilatorfüße lieferbar, auf die der Ventilator mittels Motorfuß montiert wird.

Ventilatorgehäuse, Standardsaugdeckel und Ventilatorenfüße bestehen aus Aluminiumguss und sind in der Standardausführung unlackiert. Die Motoren werden in RAL 9005 schwarz lackiert.

Die GT-Ventilatoren sind im Standard für nicht-korrosive Gase und Dämpfe, die Feststoffpartikel enthalten, geeignet. Standard-Fördermedium-Temperatur bis 80°C bei Umgebungstemperatur bis 40°C.

Über die Ventilatoren-Übersichtsseite auf der Dietz-motoren Homepage können Sie sich von der kompletten Produktpalette an Radialventilatoren überzeugen lassen. Von Niederdruck-Ventilatoren (DN) bis Hochdruck-Ventilatoren (HR) und dem Hochleistungsblower (SB).

Über den eigens von Dietz-motoren konzipierten Produktfinder, den „Fanfinder“ werden Ihnen durch Eingabe Ihres definierten Arbeitspunktes (Druck und Volumenstrom) passende Radialventilatoren angezeigt, ohne lästiges, zeitaufwändiges wälzen von Produktdaten. Dann haben Sie die Möglichkeit direkt über den Online-Shop zu bestellen oder den jeweiligen Radialventilator online anzufragen.
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.