CeBIT rollt für Händler den roten Teppich aus

Mehr Andrang denn je im Planet Reseller

(PresseBox) ( Hannover, )
Das Fachhandelsgeschäft mit IT- und Kommunikationsprodukten zieht wieder an. Zu diesem Schluss kommen Organisatoren und Aussteller des Fachhandelszentrums zur Messehalbzeit auf der CeBIT. Bereits am dritten Messetag zählt der 'Planet Reseller' über 40 Prozent mehr Besucher aus dem ITK Handel als zum vergleichbaren Zeitpunkt des Vorjahres.

Insidern gilt der exklusiv für Wiederverkäufer, Lieferanten und Branchenverbände eingerichtete Bereich als heimliches Geschäfts­zentrum der Messe. Laut Aussage des verantwortlichen CeBIT-Vorstands Ernst Raue ist die CeBIT ohne 'Planet Reseller' nicht mehr vorstellbar und soll künftig noch an Bedeutung gewinnen.

Die Aussteller dürfte eine Ausweitung des geschlossenen Händlerbereichs freuen. Denn zur Halbzeit der CeBIT 2007 zeigen sich die meisten Aussteller hoch zufrieden.

So wie Björn Siewert, Geschäftsführer des bekannten Distributions­unternehmens Siewert & Kau, sehen es viele: 'Wir haben in den ersten drei Tagen sehr gute Gespräche mit Vertretern aller wichtigen Handels­formen führen können. Als Distributor müssen wir Reseller ja auch auf menschlicher Ebene davon überzeugen, dass sie in uns einen guten, verlässlichen Partner finden, mit dem sich gut arbeiten lässt. Für direkte, konzentrierte Gespräche mit Kunden und potenziellen Käufern im Fachhandel bietet der Planet Reseller die ideale Plattform.'

Das bestätigt Susanne Hinderlink von Eno Telekom, einem Distributor für Telekommunikationsprodukte: 'Wir sind zum ersten Mal dabei und sehr froh über unseren Auftritt hier. Die zahlreichen Händlerkontakte haben uns überzeugt.'

Die guten Voraussetzungen für intensive Gespräche mit aktuellen wie potenziellen Vertriebspartnern im Handel schätzt auch die Acer Computer GmbH, die bereits zum fünften Mal im Fachhandelszentrum der CeBIT ausstellt: 'Für den ITK-Fachhandel ist dieser Bereich einer der wichtigsten Anlaufpunkte auf der CeBIT. Wer den Channel ernst nimmt, will und muss im Planet Präsenz zeigen. Wir sind sehr zufrieden mit den Gesprächen, die wir hier führen', so Acer-Geschäftsführer Stefan Engel.

Verbände wie der Bundesverband Technik im Einzelhandel (BVT), Electronic Partner und der Systemhausverbund Comteam vermelden ebenfalls Zufriedenheit mit der Qualität der Besucher und Gespräche: 'Der Planet Reseller ist für uns der ideale Ort, um den Besuchern eine Anlaufstelle zu bieten, die bei uns richtig sind', so Comteam-Geschäftsführer Julian Riedelbauer. 'Wir treffen hier vor allem gewerb­liche Systemhausbetreiber im Business-to-Business-Bereich (B2B).'
Das gemeinsam von Computer Reseller News/CMP-WEKA und der Deutschen Messe entwickelte Konzept eines geschlossenen Ausstellungs- und Begegnungsbereichs für Anbieter und Händler überzeugt inzwischen auch Hersteller, die bisher den 'normalen' Messeauftritt bevorzugten, wie etwa die MSI Technology GmbH (MSI), die 2007 zum ersten Mal im 'Planet Reseller' Präsenz zeigt. 'Hier verlaufen die Gespräche mit unseren angestammten und potenziellen Partnern deutlich persönlicher und tiefgehender als draußen im offenen Messebereich', berichtet Daniela Scheven, die bei MSI für die Channel-Betreuung verantwortlich ist und direkt vergleichen kann. 'Die meisten Händler schauen sich zuerst am großen MSI-Stand in Halle 21 um, wo sie sich die neuen Produkte ansehen, und kommen dann zu uns in den Planet Reseller, um übers Geschäft zu reden', so Scheven weiter.

Zu seinem fünften 'Geburtstag' hat der 'Planet Reseller' in Sachen Attraktivität noch einmal zugelegt: Auf einer Fläche von 8 000 Quadratmetern präsentieren über 150 Aussteller ihre Produkte und Lösungen und pflegen die Kontakte zum Handel. Als Messehighlight erweist sich auch das 'Gläserne Fernsehstudio'. Hier zeichnet CRN-TV, der Web-Fernsehkanal der Computer Reseller News (CRN), im Stunden­rhythmus Interviews, Gespräche und Diskussionen mit Prominenten der ITK-Branche auf. Live dabei zu sein, wenn CRN die Geschäftsführer von Intel, Fujitsu Siemens Computers und einen Distributor wie Ingram Micro kritisch befragt, und selber nachhaken zu können, gefällt den Fach­besuchern offenbar ebenso wie den Ausstellern.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.